• 16.01.2014
      20:15 Uhr
      Inspector Banks - Wenn die Dämmerung naht Fernsehfilm Großbritannien 2011 (DCI Banks - Friend of the Devil) | arte
       

      Die schwerbehinderte Lucy Paine wird in ihrem Rollstuhl in Yorkshire ermordet. Sie war die Komplizin eines bei der Festnahme getöteten Vergewaltigers. Doch zwei weitere Morde spannen Inspector Banks ein: eine noch minderjährige Tote in der Innenstadt und der Mord an seinem Kollegen ...

      Donnerstag, 16.01.14
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo HD-TV

      Die schwerbehinderte Lucy Paine wird in ihrem Rollstuhl in Yorkshire ermordet. Sie war die Komplizin eines bei der Festnahme getöteten Vergewaltigers. Doch zwei weitere Morde spannen Inspector Banks ein: eine noch minderjährige Tote in der Innenstadt und der Mord an seinem Kollegen ...

       

      Eine Schwerstbehinderte wird in ihrem Rollstuhl in einem Moor in Yorkshire ermordet. Banks beauftragt Annie Cabbot mit den Recherchen. Sie findet immerhin bald die Identität des Opfers heraus: Es ist Lucy Payne, die Mittäterin eines bei der Festnahme getöteten Vergewaltigers. Banks befasst sich inzwischen mit dem Mord an einer noch minderjährigen Toten, die leicht bekleidet in einem Lagerraum in der Innenstadt gefunden wurde.

      Einem dritten Mord fällt DC Templeton zum Opfer. Der junge Kollege wird nachts in der Innenstadt mit einer ähnlichen Waffe ermordet wie die Behinderte im Moor. Banks und Cabbot sind überzeugt, dass alle drei Morde miteinander zu tun haben, aber sie müssen viele Umwege gehen, bis sie endlich auf die richtige Spur stoßen.

      Zusammen mit seiner jungen Kollegin Annie Cabbot löst der charmante, aber bodenständige Inspector Alan Banks komplizierte Fälle auf seine eigenbrötlerische Art. Banks ist eine Figur des britischen Krimiautors Peter Robinson, der regelmäßig die Bestseller-Listen auf der Insel anführt.

      Seit seinem Regiedebüt, dem Kurzfilm "Hero" (2002), arbeitete der Regisseur Paul Whittington an einer Vielzahl von Fernsehserien. Sein neuestes Projekt, die Krimiserie "The Widower", wird 2013 in Großbritannien anlaufen.

      Stephen Tompkinson überzeugt in der Rolle des hartnäckigen und unbeugsamen Alan Banks. Der Brite erlernte die Schauspielerei an der renommierten "Central School of Speech and Drama". Erste Bekanntheit erlangte Tompkinson mit seiner Rolle als couragierter, skrupelloser Reporter Damien Day in der satirischen Sitcom "Drop the Dead Donkey" die von 1990 bis 1998 ausgestrahlt wurde. 1994 erhielt er dafür den British Comedy Award als bester Schauspieler. 1996 war er in Mark Hermans "Brassed Off - Mit Pauken und Trompeten", sowie 2001 in David Blairs "Tabloid - Gefährliche Enthüllungen" zu sehen und agierte im Doppelgespann mit Nick Berry in der englischen Krimiserie "In Deep", (2001 bis 2003). Eine seiner populärsten Rollen war die des Father Peter Clifford neben seiner einstigen Verlobten Dervla Kirwan in "Ballykissangel" (1996 bis 2001). Seit 2006 spielte er die Hauptrolle in Ashley Pharoahs Serie "Wildes Herz Afrika" als Tierarzt Dr. Trevanion aus Bristol. Tompkinson stellt auch regelmäßig auf der Theaterbühne sein Können zur Schau. 2012 gab er in London's Playhouse Theatre sein Musicaldebüt in "Monty Python's Spamalot" als King Arthur.

      Die eigenwillige und resolute Dienstaufseherin Annie Cabbot wird von Andrea Lowe verkörpert. Lowe wurde 1975 geboren und startete ihre Filmkarriere an der Seite von Samantha Morton in "The Token King" von Regisseur Ray Kilby und stand seitdem in "Fields of Gold" (2002, Regie: Bill Anderson) und "Cracker" (2006, Regie: Antonia Bird) vor der Kamera. 2008 spielte Lowe an Jonathan Rhys Meyers Seite die Rolle der Lady Eleanor Luke in zwei Episoden der Emmy-prämierten historischen Serie "Die Tudors". 2012 war sie außerdem in den ersten drei Folgen der Serie "Love Life", sowie in Pat Holdens Thriller "When the Lights Went Out" zu sehen.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 16.01.14
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.08.2021