• 16.01.2014
      18:25 Uhr
      Die heilige Schildkröte von Vietnam Die Legende von Hoan Kiem | arte
       

      In Vietnam gibt es die Legende von einer Riesenschildkröte, die 1427 dazu beitrug, die chinesischen Besatzer aus dem Land zu vertreiben. Der Legende nach lebt eine Reinkarnation dieser Schildkröte bis heute in einem See in Hanoi. Sie gilt als Symbol für Vietnams Unabhängigkeit. Weltweit leben nur noch vier bekannte Exemplare dieser Art von Riesen-Süßwasserschildkröten. Die Dokumentation begleitet einen britischen Biologen bei seiner Suche nach den letzten Überlebenden.

      Donnerstag, 16.01.14
      18:25 - 19:10 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      In Vietnam gibt es die Legende von einer Riesenschildkröte, die 1427 dazu beitrug, die chinesischen Besatzer aus dem Land zu vertreiben. Der Legende nach lebt eine Reinkarnation dieser Schildkröte bis heute in einem See in Hanoi. Sie gilt als Symbol für Vietnams Unabhängigkeit. Weltweit leben nur noch vier bekannte Exemplare dieser Art von Riesen-Süßwasserschildkröten. Die Dokumentation begleitet einen britischen Biologen bei seiner Suche nach den letzten Überlebenden.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Wolfgang Luck, Wolfgang Rebernik

      Im Hoan Kiem-See in Hanoi wird ein uraltes Reptil gesichtet, das zur extrem seltenen Art der asiatischen Riesen-Süßwasserschildkröten gehört. Im 15. Jahrhundert hat sie laut Legende geholfen, die chinesischen Besatzer aus dem Land zu jagen. Eine Geschichte, die in Vietnam jedes Schulkind lernt. Die Vietnamesen sind überzeugt, dass die Schildkrötengöttin bis heute im Hoan Kiem-See mitten in der Hauptstadt Hanoi lebt. Wenn sie alle paar Wochen einmal auftaucht, laufen Menschenmassen am Ufer zusammen, um der Krötengöttin Respekt zu zollen.

      Doch während die Schildkrötengöttin aus dem Hauptstadt-See die Aufmerksamkeit des ganzen Landes genießt, geht es den anderen Tieren der Art weit weniger gut. Es gibt weltweit nur noch ganze vier bekannte Exemplare der riesigen Fluss- und Seeschildkröte. Die Dokumentation begleitet den britischen Biologen Tim Mac Cormack, der mit endloser Geduld einen fast aussichtslosen Kampf führt: Er sucht in vietnamesischen Seen die letzten Überlebenden der archaischen Reptilienart und hofft, dass ein Zuchtprogramm die akut vom Aussterben bedrohte Art doch noch retten kann.

      Die Filmemacher Wolfgang Luck und Wolfgang Rebernik begleiten Mac Cormack auf seinen schweißtreibenden Suchaktionen, gehen mit ihm auf Märkte, auf denen bis heute Schildkröten für die Suppe geschlachtet werden und sind dabei, wenn er in einem Nationalpark die Schildkrötensuchhunde von der Leine lässt. Als endlich ein weiteres Exemplar der seltenen Schildkröte gefunden wird, beginnen Verhandlungen mit den Fischern, die etwas ganz anderes mit dem Tier vorhaben.

      Dokumentation Deutschland 2012

      Wird geladen...
      Donnerstag, 16.01.14
      18:25 - 19:10 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.07.2021