• 14.01.2014
      06:00 Uhr
      Wie das Land, so der Mensch La Réunion - Die Küste | arte
       

      Auch die zweite Folge ist dem Übersee-Département La Réunion im Indischen Ozean gewidmet. Dieses Mal im Fokus: die Küste. La Réunion gehörte im 18. Jahrhundert zur französischen Ostindien-Kompanie und ist heute für seine landschaftliche Vielfalt berühmt. Die Insel wurde erst 1635 besiedelt, dann jedoch stark kolonisiert und für den Anbau von Kaffee, Vanille und Zuckerrohr genutzt. Heute bedecken die Zuckerrohrfelder nur noch 25.000 Hektar Land - halb so viel wie vor hundert Jahren.

      Dienstag, 14.01.14
      06:00 - 06:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Auch die zweite Folge ist dem Übersee-Département La Réunion im Indischen Ozean gewidmet. Dieses Mal im Fokus: die Küste. La Réunion gehörte im 18. Jahrhundert zur französischen Ostindien-Kompanie und ist heute für seine landschaftliche Vielfalt berühmt. Die Insel wurde erst 1635 besiedelt, dann jedoch stark kolonisiert und für den Anbau von Kaffee, Vanille und Zuckerrohr genutzt. Heute bedecken die Zuckerrohrfelder nur noch 25.000 Hektar Land - halb so viel wie vor hundert Jahren.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Didier Fassio

      Der letzte Ausbruch des Piton de la Fournaise im Jahr 2007 vernichtete den Wald, in dem die Vanille wuchs. Heute versucht man, die Vanilleproduktion wieder anzukurbeln. Das Naturphänomen "Le Souffleur", eine natürliche, bis zu hundert Meter hohe Meerwasserfontäne, entstand durch die Begegnung der Lava mit den Wellen des Indischen Ozeans.

      Mit Hilfe von Geologen, Historikern und Anwohnern sowie atemberaubender Luftaufnahmen ergründet die Serie "Wie das Land, so der Mensch" die Geschichte einiger der spektakulärsten Landstriche Frankreichs. Raphaël Hitier führt durch die Serie, erforscht die historische Entwicklung der Landschaften und erkundet die örtliche Flora und Fauna. Dabei geht es stets um das Wechselspiel zwischen Menschen und Umgebung: Die Umwelt wird durch Landwirtschaft, Pflanzen- und Tierzucht gestaltet und prägt ihrerseits Mentalität und Identität ihrer Bewohner.
      Detailscharfe Luftaufnahmen liefert ein kleiner unbemannter Hubschrauber, der im Laufe der Vorgängerserie "Mythische Orte" entwickelt wurde und als "Zuschauerauge" Bebauungen und örtliche Gegebenheiten aus einer neuen und originellen Perspektive erfasst.

      Dokumentationsreihe Frankreich 2013

      Wird geladen...
      Dienstag, 14.01.14
      06:00 - 06:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.03.2021