• 20.01.2019
      09:15 Uhr
      Alles im Wandel Mitchell, 13 Jahre - Die Pubertät | arte
       

      Sie sind eigentlich nicht mehr Kind, aber auch nicht richtig erwachsen: Im Mittelpunkt der Sendung stehen Jugendliche zwischen 11 und 13 Jahren in der Pubertät. Sie erleben erstmals, wie sich ihr Körper verändert. Was bedeuten diese Veränderungen für die jungen Menschen?

      Von Stimmbruch bis zu ersten Stoppeln auf dem Kinn - der 13-jährige Mitchell entdeckt verschiedene Veränderungen an seinem Körper. In der Mittelschule fing er an, sich den Rasierer seines Vaters auszuborgen. Eines Tages schenkte ihm seine Mutter dann einen eigenen. Mitchell findet mittlerweile neben seinen Strubbelhaaren auch seinen Bartwuchs ziemlich cool.

      Sonntag, 20.01.19
      09:15 - 09:20 Uhr (5 Min.)
      5 Min.
      Stereo HD-TV

      Sie sind eigentlich nicht mehr Kind, aber auch nicht richtig erwachsen: Im Mittelpunkt der Sendung stehen Jugendliche zwischen 11 und 13 Jahren in der Pubertät. Sie erleben erstmals, wie sich ihr Körper verändert. Was bedeuten diese Veränderungen für die jungen Menschen?

      Von Stimmbruch bis zu ersten Stoppeln auf dem Kinn - der 13-jährige Mitchell entdeckt verschiedene Veränderungen an seinem Körper. In der Mittelschule fing er an, sich den Rasierer seines Vaters auszuborgen. Eines Tages schenkte ihm seine Mutter dann einen eigenen. Mitchell findet mittlerweile neben seinen Strubbelhaaren auch seinen Bartwuchs ziemlich cool.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Mischa Kamp

      Sie sind eigentlich nicht mehr Kind, aber auch nicht richtig erwachsen: Im Mittelpunkt der Sendung stehen Jugendliche zwischen 11 und 13 Jahren in der Pubertät. Sie erleben erstmals, wie sich ihr Körper verändert. Was bedeuten diese Veränderungen für die Selbstwahrnehmung dieser jungen Menschen? Mit einigen tun sie sich noch recht schwer. In den Beiträgen erinnern sie sich an den Beginn ihres Erwachsenwerdens und erzählen, was sie erlebt und entdeckt haben.

      Von Stimmbruch bis zu ersten Stoppeln auf dem Kinn - der 13-jährige Mitchell entdeckt verschiedene Veränderungen an seinem Körper. In der Mittelschule fing er an, sich den Rasierer seines Vaters auszuborgen. Eines Tages schenkte ihm seine Mutter dann einen eigenen. Mitchell findet mittlerweile neben seinen Strubbelhaaren auch seinen Bartwuchs ziemlich cool.

      Die Reihe basiert auf echten Interviews mit sechs Heranwachsenden, die alle frei vor der Kamera sprechen. Nach der Aufzeichnung wurden die Filmbilder wie ein Zeichentrickfilm animiert, wodurch die Jugendlichen anonym bleiben. So wurden die Fantasien, Träumereien und selbstironischen Bemerkungen der Protagonisten spielerisch, dynamisch und unterhaltsam bebildert - Erwachsenwerden für Anfänger.

      Die Reihe wurde beim Animationsfilmfestival in Annecy im Jahr 2007 in der Kategorie „Best Educational, Scientific or Industrial Film” ausgezeichnet.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.11.2019