• 16.11.2013
      09:15 Uhr
      Landträume In der Normandie | arte
       

      Die Normandie im Norden Frankreichs ist eine sehr fruchtbare Landschaft. Hier können die Menschen vom Leben auf dem Lande träumen und je nach Geschmack und Charakter ihre Gartenvisionen gestalten. Die Dokumentation erzählt von passionierten Gärtnern in der Normandie, die sich ihre Vorstellung vom Paradies auf Erden erfüllt haben - vom idyllischen Rosengarten über eine streng geometrische Pflanzenanordnung bis hin zum botanischen Wildwuchs.

      Samstag, 16.11.13
      09:15 - 10:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Die Normandie im Norden Frankreichs ist eine sehr fruchtbare Landschaft. Hier können die Menschen vom Leben auf dem Lande träumen und je nach Geschmack und Charakter ihre Gartenvisionen gestalten. Die Dokumentation erzählt von passionierten Gärtnern in der Normandie, die sich ihre Vorstellung vom Paradies auf Erden erfüllt haben - vom idyllischen Rosengarten über eine streng geometrische Pflanzenanordnung bis hin zum botanischen Wildwuchs.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Holger Preuße, Sabine Hanke

      Die Normandie wird oft als "Garten am Meer" bezeichnet. Klippen und felsige Hügel werden im Hinterland von Dünen und sanften Tälern abgelöst. Fruchtbare Erde, ein mildes und ausgeglichenes Klima mit viel Regen und Sonne sorgen für saftige Weiden, auf denen Rinder grasen. Apfelplantagen ziehen sich über sanfte Hügel. Idyllische Flusstäler, Wälder, Weideland und Moore - kaum eine europäische Landschaftsform ist hier nicht vertreten. Die Normandie ist das grüne Versprechen eines Paradieses auf Erden - zumindest in Frankreich. Praktischerweise liegt dieses Paradies nur zwei Stunden Autofahrt von Paris entfernt.

      Die fruchtbare Erde der Normandie ermöglicht den Menschen, ihre Gärten und Landschaften ganz unterschiedlich zu gestalten. Die Gärten lassen auch Rückschlüsse auf den Charakter ihrer Schöpfer zu: So sind für Didier Wirth und seine Frau Barbara strenge Linien und klare Formen das Maß des Garten Edens auf Erden. Für Michel Hewitt wachsen in der Normandie ganz besondere Blütenträume: Er beliefert Restaurants mit bunten und wohlschmeckenden Blüten aus eigenem Anbau. Sylvie und Patrick Quibel verbinden in ihrem Garten Tradition und Moderne, strenge Gestaltung und spontane Vegetation - ein Traum vieler Gartenbesitzer. Guillaume Pellerin hat sich hinter dicken Schlossmauern den Traum eines botanischen Dschungels erfüllt: Bei ihm sind Pflanzen aus aller Welt zu Hause. Blandine Kirchner hat für sich und ihre Familie eine Oase jenseits der hektischen Großstadt Paris geschaffen, die durch ihre duftenden Rosenstöcke einen besonderen Reiz erhält.

      Die Dokumentation zeigt, wie einige Gärtner versuchen, an die Traditionen des Gartenbaus in der Normandie anzuknüpfen und gleichzeitig ihre eigenen ästhetischen Vorlieben umzusetzen - ein Spagat, der sie vor immer neue Herausforderungen stellt.

      Die fünfteilige Reihe "Landträume" porträtiert Gartenliebhaber in einigen der schönsten Regionen Europas, die mit ihren fantasievollen Kreationen nicht nur etwas geschaffen haben, was das Auge erfreut, sondern auch Inseln der Ruhe, die zum Verweilen einladen.

      Dokumentationsreihe Frankreich 2010

      Wird geladen...
      Samstag, 16.11.13
      09:15 - 10:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.02.2023