• 15.01.2019
      05:05 Uhr
      Melt 2017: Kamasi Washington & Bonobo Musik Deutschland 2017 | arte
       

      Großes Jubiläum! 2017 wurde das Melt Festival 20 Jahre alt und hatte allen Grund zum Feiern. Mit 20.000 Besuchern jährlich, einer einzigartigen Kulisse und Auftritten von Top-Acts aus den Genres Indie, Pop und Elektro ist das Melt eine Institution in der deutschen Festivallandschaft. Im Jubiläumsjahr spielen auf dem Melt unter anderem The Kills, Phoenix, Die Antwoord, Kamasi Washington, Glass Animals, M.I.A., Richie Hawtin, Warpaint, Bilderbuch und Bonobo. ARTE zeigt ein einstündiges Highlight-Konzert.

      Dienstag, 15.01.19
      05:05 - 06:15 Uhr (70 Min.)
      70 Min.
      Stereo HD-TV Original mit Untertitel

      Großes Jubiläum! 2017 wurde das Melt Festival 20 Jahre alt und hatte allen Grund zum Feiern. Mit 20.000 Besuchern jährlich, einer einzigartigen Kulisse und Auftritten von Top-Acts aus den Genres Indie, Pop und Elektro ist das Melt eine Institution in der deutschen Festivallandschaft. Im Jubiläumsjahr spielen auf dem Melt unter anderem The Kills, Phoenix, Die Antwoord, Kamasi Washington, Glass Animals, M.I.A., Richie Hawtin, Warpaint, Bilderbuch und Bonobo. ARTE zeigt ein einstündiges Highlight-Konzert.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Paul Hauptmann

      Großes Jubiläum! 2017 wurde das Melt 20 Jahre alt und hatte allen Grund zum Feiern. Mit 20.000 Besuchern jährlich, einer einzigartigen Kulisse und Auftritten von Top-Acts aus den Genres Indie, Pop und Elektro ist das Melt eine Institution in der deutschen Festivallandschaft. Wer schon mal dabei war, weiß: Ein Besuch in Ferropolis, der „Stadt aus Eisen“, bleibt unvergesslich. Und wer noch nicht dabei war, hat mit ARTE die Chance, das Festival-Feeling zu Hause zu erleben: ARTE zeigt ein einstündiges Highlight-Konzert im TV. Dieses Mal spielen auf dem Melt unter anderem: The Kills, Phoenix, Die Antwoord, Kamasi Washington, Glass Animals, M.I.A., Richie Hawtin, Warpaint, Bilderbuch und Bonobo!

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.11.2020