• 30.10.2013
      05:20 Uhr
      Verdi, von der Callas bis Toscanini Classic Archives: Giuseppe Verdi | arte
       

      Ob die Dirigenten Arturo Toscanini und Carlo Maria Giulini oder Stars wie Tito Gobbi und Maria Callas - die Sendung vereint legendäre Verdi-Interpretationen, die Musikgeschichte geschrieben haben. Auf dem Programm stehen Auszüge aus "Die Macht des Schicksals", "Die sizilianische Vesper", "Stabat Mater", "Falstaff" und "Der Troubadour".

      Mittwoch, 30.10.13
      05:20 - 06:05 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      Ob die Dirigenten Arturo Toscanini und Carlo Maria Giulini oder Stars wie Tito Gobbi und Maria Callas - die Sendung vereint legendäre Verdi-Interpretationen, die Musikgeschichte geschrieben haben. Auf dem Programm stehen Auszüge aus "Die Macht des Schicksals", "Die sizilianische Vesper", "Stabat Mater", "Falstaff" und "Der Troubadour".

       

      Anlässlich des Verdi-Jahres bietet ARTE ein Programm mit Archivaufnahmen von großen Dirigenten und Interpreten. Auf einer wahren Zeitreise zeigt der Film ihre bemerkenswerten Darbietungen: 1943 stand Arturo Toscanini am Pult des BBC Symphony Orchestra mit der Ouvertüre aus "La forza del destino" (Die Macht des Schicksals), und 1968 leitete Carlo Maria Giulini bei Aufnahmen für die BBC Orchester und Chor des New Philharmonia mit der Ouvertüre aus "I vespri siciliani" (Die sizilianische Vesper) und dem "Stabat Mater" aus "Quattro pezzi sacri" (Vier geistliche Stücke). Den Abschluss bilden zwei legendäre Verdi-Interpreten, nämlich Tito Gobbi mit einer Arie aus "Falstaff" und die unvergessliche Maria Callas mit einer Arie aus "Il trovatore" (Der Troubadour), gesungen im Jahr 1958.

      Schwerpunkt: 200 Jahre Giuseppe Verdi

      Wird geladen...
      Mittwoch, 30.10.13
      05:20 - 06:05 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.05.2021