• 09.06.2013
      02:30 Uhr
      Meine Familie, die Beule und ich Spielfilm Frankreich 2011 (Comment je me suis réveillé ...) | arte
       

      Durch eine verlorene Wette entdeckt Regisseur Simon eine Beule auf seinem Kopf. Beunruhigt versucht er, bei Ärzten die Ursache für die Beule zu finden. Aus Angst vor einer ungewissen Zukunft beschließt er, seinen letzten Film zu drehen.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 09.06.13
      02:30 - 03:25 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      HD-TV Stereo

      Durch eine verlorene Wette entdeckt Regisseur Simon eine Beule auf seinem Kopf. Beunruhigt versucht er, bei Ärzten die Ursache für die Beule zu finden. Aus Angst vor einer ungewissen Zukunft beschließt er, seinen letzten Film zu drehen.

       

      Regisseur Simon hat schon seit langem keinen Film mehr gedreht und belastet sich und seine Familie durch seine Hoffnungslosigkeit. Sein Leben verändert sich, als er nach einer verlorenen Wette seine Haare abrasieren muss und eine Beule auf seinem Kopf entdeckt. Er macht sich auf die Suche nach der Ursache der Beule, doch auch die Ärzte können ihm nicht weiterhelfen und beunruhigen ihn eher noch mehr. Ist er schwerkrank und wird bald sterben? Mit seinem nahen Tod vor Augen beschließt er, einen letzten Film zu drehen.

      "Meine Familie, die Beule und ich" ist autobiografisch inspiriert. Genau wie die Figur im Film hat auch Cohen mehrere Drehbücher geschrieben, die nie verwirklicht wurden. Um eine Mischung aus Fiktion und Realität zu schaffen, hat er professionelle Schauspieler zusammen mit Schauspiellaien vor die Kamera gebeten, darunter auch seine Eltern und Kinder.
      Nach einem Studium der Soziologie und Sinologie schloss Renaud Cohen sein Regiestudium 1992 an der fémis in Paris ab. Seitdem hat er - hauptsächlich in China - mehrere Dokumentarfilme gedreht, unter anderem die ARTE-Koproduktionen "Brötchen auf Rädern" (1999) und "Huaxi - Willkommen im Musterdorf" (2007). 2001 hat er mit seinem ersten Spielfilm "Wenn wir erwachsen sind" (2001) den Publikumspreis des European First Film Festivals in Angers sowie des Cinemania Film Festivals in Montreal erhalten. "Meine Familie, die Beule und ich" ist neben seinem Spielfilm "Au cas où je n'aurais pas la palme d'or" (2011) die jüngste Produktion von Cohen.

      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 09.06.13
      02:30 - 03:25 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      HD-TV Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.11.2021