• 13.05.2013
      22:00 Uhr
      Krömer - Late Night Show (4/9) Gäste bei Kurt Krömer: Heinz Strunk, ChrisTine Urspruch | ONE
       

      Heute beweisen Kurt Krömer und der Autor und Schauspieler Heinz Strunk, dass in einem Talk nicht unbedingt getalkt werden muss und es nicht immer auf den Inhalt eines Gesprächs ankommt. Ebenfalls bewiesen wird, dass am Samstag das "Sams" kommt. Zumindest in Gestalt der Schauspielerin und "Tatort"-Pathologin ChrisTine Urspruch. Auch wenn Krömer in der ARD nicht auf Quote angewiesen ist, weiß er, was er seinem Publikum in einer Late Night Show schuldet: viel nacktes Fleisch und süße Tierkinder.

      Montag, 13.05.13
      22:00 - 22:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Dolby

      Heute beweisen Kurt Krömer und der Autor und Schauspieler Heinz Strunk, dass in einem Talk nicht unbedingt getalkt werden muss und es nicht immer auf den Inhalt eines Gesprächs ankommt. Ebenfalls bewiesen wird, dass am Samstag das "Sams" kommt. Zumindest in Gestalt der Schauspielerin und "Tatort"-Pathologin ChrisTine Urspruch. Auch wenn Krömer in der ARD nicht auf Quote angewiesen ist, weiß er, was er seinem Publikum in einer Late Night Show schuldet: viel nacktes Fleisch und süße Tierkinder.

       

      Kurt Krömer ist wieder da! Eigentlich war er aber nicht wirklich weg. Er hat den Grimme Preis bekommen, er hat über 100 ausverkaufte Live Shows in Deutschland, Österreich und der Schweiz gespielt und drei Filme gedreht. Nur war er nicht im Fernsehen. Das ändert sich ab Ende August mit "Krömer - Late Night Show". Immer samstags im Ersten - nach dem "Wort zum Sonntag" - kehrt der 37-jährige Berliner auf die Fernsehbühne zurück. In acht Folgen lädt Kurt Krömer nicht nur ein, sondern geht auch raus. Dahin wo es weh tut. Sein Besuch bei den ISAF-Truppen in Afghanistan wird in seiner Sendung in Einspielern ein kleiner, aber fester Bestandteil sein. Aber auch mit Themen wie Migration, Rechtsradikalismus, und Randgruppen, sowie seinen ganz persönlichen Macken und Ticks, setzt sich Krömer zwar humorvoll, aber doch mit dem notwendigen Respekt in Einspielfilmen auseinander. Wichtiger Bestandteil der Sendung werden natürlich auch die Gespräche mit Krömers Gästen sein, Menschen aus dem ganz normalen Leben, sowie aus den Bereichen Film, Show, Musik, Sport und Politik. Kurt Krömer ist nicht älter geworden, sondern reifer. Bart, Scheitel und bunte, schrille Anzüge sind Vergangenheit. Doch nicht nur persönlich hat sich Krömer weiterentwickelt, auch der Spielort passt sich ihm an. Die Zuschauer sitzen nicht mehr auf Klappstühlen in einem Fernsehstudio. Stattdessen schmücken roter Samt und Blattgold die Sessel in einem der schönsten Theater der Hauptstadt, dem BERLINER ENSEMBLE. Dort und nirgendwo anders darf Krömer sein Publikum zum Lachen bringen. So wird die Aufzeichnung zur Auszeichnung. Mehr Infos im Internet unter www.daserste.de/kroemer

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.05.2020