• 09.11.2018
      12:35 Uhr
      Sturm der Liebe (1123) Telenovela Deutschland 2010 | ONE
       

      Werner macht Barbara klar, dass ihn ihre Drohungen kalt lassen. Doch Charlotte ist unsicher, ob sie die Kraft hat, noch einen weiteren Kampf mit Barbara auszufechten. Vor allem jetzt, wo Robert und Valentina ihre Unterstützung brauchen. Doch als Barbara wieder mit ihren Psychospielchen anfängt, wird Charlotte klar, dass Werner Recht hat: Sie dürfen sich nicht von Barbara einschüchtern lassen. Diese hat hingegen die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben, dass sie Zerwenkow noch umstimmen kann, nur die Anteile von Götz zu kaufen, und umgarnt ihn deswegen.

      Freitag, 09.11.18
      12:35 - 13:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Werner macht Barbara klar, dass ihn ihre Drohungen kalt lassen. Doch Charlotte ist unsicher, ob sie die Kraft hat, noch einen weiteren Kampf mit Barbara auszufechten. Vor allem jetzt, wo Robert und Valentina ihre Unterstützung brauchen. Doch als Barbara wieder mit ihren Psychospielchen anfängt, wird Charlotte klar, dass Werner Recht hat: Sie dürfen sich nicht von Barbara einschüchtern lassen. Diese hat hingegen die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben, dass sie Zerwenkow noch umstimmen kann, nur die Anteile von Götz zu kaufen, und umgarnt ihn deswegen.

       

      Stab und Besetzung

      Eva Krendlinger Uta Kargel
      Robert Saalfeld Lorenzo Patané
      Tanja Heinemann Judith Hildebrandt
      Nils Heinemann Florian Stadler
      Simon Konopka René Oltmanns
      Maike Steenkamp Marie-Ernestine Worch
      Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
      Alfons Sonnbichler Sepp Schauer
      Rosalie Engel Natalie Alison
      Werner Saalfeld Dirk Galuba
      Jacob Krendlinger Andreas Thiele
      André Konopka Joachim Lätsch
      Ben Sponheim Johannes Hauer
      Charlotte Saalfeld Mona Seefried
      Götz Zastrow Andreas Borcherding
      Barbara von Heidenberg Nicola Tiggeler
      Yordan Zerwenkow Arthur Galiandin
      Regie Dieter Schlotterbeck
      Andreas Menck
      Buch Marlene Schwedler

      Werner macht Barbara klar, dass ihn ihre Drohungen kalt lassen. Doch Charlotte ist unsicher, ob sie die Kraft hat, noch einen weiteren Kampf mit Barbara auszufechten. Vor allem jetzt, wo Robert und Valentina ihre Unterstützung brauchen. Doch als Barbara wieder mit ihren Psychospielchen anfängt, wird Charlotte klar, dass Werner Recht hat: Sie dürfen sich nicht von Barbara einschüchtern lassen. Diese hat hingegen die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben, dass sie Zerwenkow noch umstimmen kann, nur die Anteile von Götz zu kaufen, und umgarnt ihn deswegen.
      Als Zerwenkow amouröses Interesse zeigt, macht Götz ihm deutlich, dass Barbara ihm gehört. Doch Zerwenkow zeigt sich davon unbeeindruckt ...

      Schon nach kurzer Zeit bereut André seine Entscheidung, Robert in der Küche mitarbeiten zu lassen: Robert macht keinen Hehl daraus, dass er sich für den besseren Koch hält. Auch Eva ist nicht gut auf Robert zu sprechen. Ihm geht es gegen den Strich, dass Eva ihm ständig seine Haltung gegenüber Valentina vorwirft. Doch Charlotte und Werner gefällt Evas offene und beherzte Art. Daher bitten sie sie, ihren Job als Kellnerin aufzugeben, um stattdessen bei ihnen einzuziehen und sich hauptberuflich um Valentina zu kümmern.

      Alfons und Hildegard überlassen Jacob ihr altes Sofa, um es auf dem Flohmarkt zu verkaufen. Zu spät erfahren sie über Rosalie, dass das Sofa ein wertvolles Einzelstück aus der Biedermeierzeit war.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.11.2018