• 09.02.2013
      21:00 Uhr
      Zimmer frei! Zu Gast bei Christine Westermann und Götz Alsmann: Til Schweiger | ONE
       

      Er zählt zu Deutschlands größten Schauspielstars und konnte darüber hinaus mit Filmen wie "Keinohrhasen", "Zweiohrküken" oder "Kokowääh" auch als Regisseur, Produzent und Drehbuchautor enorme Erfolge feiern: Til Schweiger. Seine Kinokarriere startete der gebürtige Freiburger Anfang der 1990er Jahre in der Ruhrpottkomödie "Manta, Manta", bevor er mit seiner Rolle in Sönke Wortmanns "Der bewegte Mann" für Furore sorgte, ganz besonders offensichtlich in der Frauenwelt. Denn 54 Prozent aller jungen deutschen Frauen, so ermittelte damals das "Forsa-Institut", würden gerne eine Nacht mit Til Schweiger verbringen.

      Samstag, 09.02.13
      21:00 - 22:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Er zählt zu Deutschlands größten Schauspielstars und konnte darüber hinaus mit Filmen wie "Keinohrhasen", "Zweiohrküken" oder "Kokowääh" auch als Regisseur, Produzent und Drehbuchautor enorme Erfolge feiern: Til Schweiger. Seine Kinokarriere startete der gebürtige Freiburger Anfang der 1990er Jahre in der Ruhrpottkomödie "Manta, Manta", bevor er mit seiner Rolle in Sönke Wortmanns "Der bewegte Mann" für Furore sorgte, ganz besonders offensichtlich in der Frauenwelt. Denn 54 Prozent aller jungen deutschen Frauen, so ermittelte damals das "Forsa-Institut", würden gerne eine Nacht mit Til Schweiger verbringen.

       

      Sein erster selbst produzierter Film "Knockin On Heavens s Door" sorgte 1996 für volle Kinos. Zwei Jahre später war er mit "Der Eisbär" erstmals auch als Regisseur tätig. Er mache auch deshalb Filme, weil er sich darin eine Welt so bauen könne, wie er sie gerne hätte. "Und vor allem möchte ich optimistische Filme machen", sagt Til Schweiger über seine Arbeit.

      In wenigen Tagen kommt die Fortsetzung eines dieser Erfolgsfilme von Til Schweiger in die deutschen Kinos. Und auch in "Kokowääh 2" ist Til Schweiger nicht nur in der Hauptrolle zu sehen, sondern ist auch wieder als Regisseur, Drehbuchautor und Produzent verantwortlich.

      Im Frühjahr folgt sein "Tatort" - Debut, er geht in Hamburg auf Verbrecherjagd. Til Schweiger: "Schon als Schauspielschüler habe ich davon geträumt, einmal als Gast im "Schimanski" mitzuspielen. Jetzt werde ich selber Kommissar, und zwar in der schönsten Stadt Deutschlands."

      Wir wissen nicht, was die Kölner von dieser Aussage halten, denn in der Domstadt ist Til Schweiger am Sonntag Gast von Christine Westermann und Götz Alsmann. Die beiden wollen den neuen "ARD-Kommissar" ins Kreuzverhör nehmen und ihn natürlich auch mit einigen Zimmer frei!-typischen Spielaktionen herausfordern. Gespannt darf man zudem sein, ob Til Schweiger bei der obligatorischen Hausmusik bisher ungeahnte Talente offenbart.

      Wird geladen...
      Samstag, 09.02.13
      21:00 - 22:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.12.2022