• 24.05.2012
      05:30 Uhr
      Auf der Suche nach dem Gedächtnis Eric Kandel | ONE
       

      Eric Kandel ist die Koryphäe der Hirnforschung. 1929 in Wien geboren, emigrierte er mit 9 Jahren nach Amerika, studierte Literatur, Psychoanalyse und Medizin. Sein Forschungsthema ist eng mit seinen traumatischen Kindheitserlebnissen in Wien während des Holocaust verbunden: die Suche nach dem Gedächtnis. Im Jahre 2000 erhielt er den Nobelpreis für die Entdeckung des speziellen Proteins, das es ermöglicht, eine Erinnerung im Langzeitgedächtnis zu speichern.

      Donnerstag, 24.05.12
      05:30 - 07:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      VPS 05:29
      Neu im Programm
      Stereo

      Eric Kandel ist die Koryphäe der Hirnforschung. 1929 in Wien geboren, emigrierte er mit 9 Jahren nach Amerika, studierte Literatur, Psychoanalyse und Medizin. Sein Forschungsthema ist eng mit seinen traumatischen Kindheitserlebnissen in Wien während des Holocaust verbunden: die Suche nach dem Gedächtnis. Im Jahre 2000 erhielt er den Nobelpreis für die Entdeckung des speziellen Proteins, das es ermöglicht, eine Erinnerung im Langzeitgedächtnis zu speichern.

       

      Die renommierte Regisseurin Petra Seeger hat in einem Prozess der Zusammenarbeit mit Kandel die Ergebnisse seiner Hirnforschung an ihm selbst nachvollzogen. Gemeinsam begibt sich die Filmemacherin mit dem Wissenschaftler auf eine Reise in dessen Gedächtnis. Dabei lässt der Film den Zuschauer erleben, wie Gedächtnis funktioniert und welche Rolle unsere Emotionen dabei spielen.

      Die frohe Botschaft der Hirnforschung und dieses Films: Unser Gehirn ist formbar! Unser Gehirn kann entsprechend unseren Erfahrungen wachsen. Negative Erfahrungen können durch positive Erfahrungen "überschrieben" werden. Traumata können überwunden werden, denn das Gehirn ändert seine Anatomie: Neue Synapsen wachsen! Eric Kandel und seine Biografie stehen dafür.

      Eric Kandels Charme, die humorvolle, pointierte Erzählweise und die Spielszenen des Films haben hohen Unterhaltungswert. Ein seltener Fall von tiefgehender Wissensvermittlung, von Spitzenwissenschaft und Vergnügen. Dr. Eckart von Hirschhausen urteilt: Dieser Film macht glücklich!

      Der Film hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen erhalten, unter anderem den Bayerischen Filmpreis in der Kategorie "Bester Dokumentarfilm 2009".

      Wird geladen...
      Donnerstag, 24.05.12
      05:30 - 07:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      VPS 05:29
      Neu im Programm
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.04.2021