• 27.05.2012
      00:25 Uhr
      Eurovision Song Contest 2012 Das Finale aus Baku - Kommentator: Peter Urban | ONE
       

      Von 42 Ländern, die in Baku an den Start gegangen waren, sind nach den beiden Halbfinals 26 übrig geblieben. Roman Lob wird im Finale des Eurovision Song Contests mit dem Song "Standing Still" für Deutschland an 20. Stelle starten. Das wurde in Baku per Los entschieden. Aserbaidschan richtet den 57. ESC aus, nachdem im vergangenen Jahr Ell und Nikki in Düsseldorf den Grand Prix für das Land gewonnen hatten. Anke Engelke verkündet die deutschen Punkte beim ESC-Finale. Dabei wird sie live von der Hamburger Reeperbahn in die Show nach Baku geschaltet.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 27.05.12
      00:25 - 03:40 Uhr (195 Min.)
      195 Min.
      Stereo

      Von 42 Ländern, die in Baku an den Start gegangen waren, sind nach den beiden Halbfinals 26 übrig geblieben. Roman Lob wird im Finale des Eurovision Song Contests mit dem Song "Standing Still" für Deutschland an 20. Stelle starten. Das wurde in Baku per Los entschieden. Aserbaidschan richtet den 57. ESC aus, nachdem im vergangenen Jahr Ell und Nikki in Düsseldorf den Grand Prix für das Land gewonnen hatten. Anke Engelke verkündet die deutschen Punkte beim ESC-Finale. Dabei wird sie live von der Hamburger Reeperbahn in die Show nach Baku geschaltet.

       

      Die Final-Teilnehmer im Überblick:

      • Großbritannien: Engelbert Humperdinck mit "Love Will Set You Free"
      • Ungarn: Compact Disco mit "Sound Of Our Hearts"
      • Albanien: Rona Nishliu mit "Suus"
      • Litauen: Donny Montell mit "Love Is Blind"
      • Bosnien-Herzegowina: Maya Sar mit "Korake ti znam"
      • Russland: Buranowski Babuschki mit "Party For Everybody!"
      • Island: Greata Salóme & Jónsi mit "Mundu Eftir Mér"
      • Zypern: Ivi Adamou mit "La La Love"
      • Frankreich: Anggun mit "Echo (You And I)"
      • Italien: Nina Zilli mit "L'Amore È Femmina (Out Of Love)"
      • Estland: Ott Lepland mit "Kuula"
      • Norwegen: Tooji mit "Stay"
      • Aserbaidschan: Sabina Babayeva mit "When The Music Dies"
      • Rumänien: Mandinga mit "Zaleilah"
      • Dänemark: Soluna Samy mit "Should've Known Better"
      • Griechenland: Eleftheria Eleftheriou mit "Aphrodisiac"
      • Schweden: Loreen mit "Euphoria"
      • Türkei: Can Bonomo mit "Love Me Back"
      • Spanien: Pastora Soler mit "Quédate Commigo"
      • Deutschland: Roman Lob mit "Standing Still"
      • Malta: Kurt Calleja mit "This Is The Night"
      • Mazedonien (FYR): Kaliopi mit "Crno I Belo"
      • Irland: Jedward mit "Waterline"
      • Serbien: Zeljko Joksimovic mit "Nije Ljubav Stvar"
      • Ukraine: Gaitana mit "Be My Guest"
      • Moldau: Pasha Parfeny mit "Lautar"

      VOTING

      Telefon: 0137/1 03 00 - 01 bis 26
      (14 ct/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreis höher)

      SMS: 99599 mit den Startnummern 01 bis 26 (max. 20 ct/SMS)

      Regeln:

      Beim 57. Eurovision Song Contest in Baku gibt es eine Änderung im Vergleich zum Vorjahr: Die Leitungen für das Televoting werden erst nach der Präsentation des letzten Liedes geöffnet. Erst dann können die Zuschauer für ihren Favoriten anrufen oder eine SMS senden.
      2011 konnte das Fernsehpublikum bereits während der Präsentation der Beiträge voten. Die Analyse der Abstimmungsdaten durch die EBU (European Broadcasting Union) hat jedoch ergeben, dass diese Möglichkeit von den Zuschauern kaum genutzt wurde. Die große Mehrheit stimme erst nach Präsentation aller Beiträge ab, so die EBU.
      Zudem habe die Darstellung der Telefonnummern und der rechtlichen Hinweise während der Übertragung einen zu großen Platz auf dem Bildschirm eingenommen und von der eigentlichen Show abgelenkt, begründet die EBU die Entscheidung.

      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 27.05.12
      00:25 - 03:40 Uhr (195 Min.)
      195 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.04.2020