• 25.02.2012
      19:00 Uhr
      Zimmer frei! Prominente suchen ein Zuhause Gast: Hennes Bender | ONE
       

      Hennes Bender, der "Kugelblitz" aus Bochum, hat seine Veranlagung, sich dauernd aufzuregen, zu seinem Markenzeichen gemacht. Von Geburt an ist er mit Bochum verbunden und lebt noch heute dort.

      Samstag, 25.02.12
      19:00 - 20:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      Hennes Bender, der "Kugelblitz" aus Bochum, hat seine Veranlagung, sich dauernd aufzuregen, zu seinem Markenzeichen gemacht. Von Geburt an ist er mit Bochum verbunden und lebt noch heute dort.

       

      Dort werden ihm seine Grönemeyer-Parodien zwar durchaus mal übel genommen, doch er will in der Ruhrpott-Metropole bleiben. Schon als Schüler begeistert sich Hennes Bender für Didi Hallervordens "Nonstop Nonsens" und ist nach einem Liveauftritt von Otto in der Ruhrlandhalle absolut beeindruckt. Ein weiterer Held seiner Kindheit ist Freddie Mercury. Während seines Studiums spielt Hennes Bender in einer Kabaretttruppe und gründet das Duo Lengkeit gegen Bender. Er ist am Aufbau des Jugendsenders YOU FM beteiligt und erhält 1998 für seine Radio-Comedy den Kurt-Magnus-Preis der ARD. 1999 zeigt er sein erstes Soloprogramm. Es folgen Auftritte in nahezu allen Fernseh-Comedy-Shows. Hennes Bender erhält 2004 den Deutschen Comedypreis und wird 2009 als "Hörspieler des Jahres" ausgezeichnet. Außerdem ist Hennes Bender Gründer und Sänger der Queen-Comedy-Tribute-Band Burger Queen.

      Christine Westermann und Götz Alsmann überraschen den eingefleischten Bochumer und Vegetarier mit einer vegetarischen Currywurst. Außerdem darf Hennes Bender sich bei "Zimmer frei!" in allen nur erdenklichen Gefühlslagen aufregen und sein Talent als Rockstar unter Beweis stellen. Dazu passen sein "Zimmer frei!"-Queen-Gedächtniszimmer und Heinz Rudolf Kunze, der sich in der Lobhudelei für den cholerischen Komödianten einsetzt.

      Wird geladen...
      Samstag, 25.02.12
      19:00 - 20:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.10.2019