• 25.02.2012
      09:45 Uhr
      Klassentreffen in der Toscana Rückblicke auf den Neuen Deutschen Film | ONE
       

      Deutscher Alltag und deutsche Wirklichkeit, die Befindlichkeiten und ein neues Rollenverständnis - das waren seit Ende der 1960er Jahre die Prinzipien des Jungen Deutschen Films.

      Samstag, 25.02.12
      09:45 - 10:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Deutscher Alltag und deutsche Wirklichkeit, die Befindlichkeiten und ein neues Rollenverständnis - das waren seit Ende der 1960er Jahre die Prinzipien des Jungen Deutschen Films.

       

      Volker Schlöndorff, Margarethe von Trotta, Edgar Reitz und andere Filmschaffende blicken 40 Jahre später auf einem Filmfestival in der Toskana auf diese politisch und kulturell bewegte Zeit zurück.

      Das Jahr 1968 markiert nicht nur einen gesellschaftlichen und politischen Umbruch in Deutschland, es steht auch am Anfang grundlegender Neuerungen im deutschen Film. Seit dem Oberhausener Manifest 1962 setzte eine ganze Generation junger Filmemacher dem kommerziellen und oft reaktionären Konfektionskino der Bundesrepublik einen Autorenfilm entgegen, der von der französischen Nouvelle Vague und ähnlichen Strömungen in anderen Ländern beeinflusst war. Deutscher Alltag und deutsche Wirklichkeit, die Befindlichkeiten und ein neues Rollenverständnis der Menschen standen im Mittelpunkt von Filmen wie 'Es' von Ulrich Schamoni, 'Abschied von gestern' von Alexander Kluge oder 'Herbst der Gammler' von Peter Fleischmann.

      Im April 2008 trafen sich beim Filmfestival EuropaCinema in Viareggio eine Reihe von Regisseuren, Produzenten und Schauspielern, die für die Anfänge des Neuen Deutschen Films prägend waren und die 40 Jahre später auf diese politisch und kulturell bewegte Zeit und ihre ersten Schritte als Filmemacher zurückblicken. Im Mittelpunkt der Sendung stehen Interviews mit Volker Schlöndorff, Margarethe von Trotta, Edgar Reitz, Reinhard Hauff, Peter Fleischmann und Rudolf Thome.

      Wird geladen...
      Samstag, 25.02.12
      09:45 - 10:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.10.2019