• 19.02.2011
      15:40 Uhr
      Telerop 2009 - Es ist noch was zu retten (6/13) Wilde Babys - Fernsehserie Deutschland 1974 - Fernsehschätze | ONE
       

      Die Geschichte spielt in Mittelamerika. Familie Fox möchte gern ein drittes Kind haben. Die bis zum Jahr 2009 eingetretene Bevölkerungsexplosion hat es jedoch notwendig gemacht, Familien mit mehr als zwei Kindern zu besteuern.

      Samstag, 19.02.11
      15:40 - 16:05 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

      Die Geschichte spielt in Mittelamerika. Familie Fox möchte gern ein drittes Kind haben. Die bis zum Jahr 2009 eingetretene Bevölkerungsexplosion hat es jedoch notwendig gemacht, Familien mit mehr als zwei Kindern zu besteuern.

       

      Stab und Besetzung

      Ali el Nagef Georg Weiss
      Mable O'Conner Dinah Hinz
      Paola Keno Ina Peters
      Ina Traudel Rose Renee Roth
      Gregory Miller Jürgen Schmidt
      Jaqueline Miller Monika Schwarz
      Francis Fox Ulrich von Dobschütz
      Alice Fox Sylvia Eisenberger-Futterknecht
      Arzt Kurt Bülau
      Jo Wismuth Ingrid Resch
      Pierre van Floot Fred Maire
      Ruth Michaelis Antje Hagen
      Regie Michael Kehlmann
      Drehbuch Karl Wittlinger
      Kamera Manfred Ensinger
      Musik Rolf Wilhelm

      Es gibt allerdings die Möglichkeit eines Steuerausgleichs mit Ehepaaren, die weniger als zwei Kinder haben. Foxens treffen sich mit Millers. Die Millers könnten auch eines ihrer Kinder an die Foxens abgeben, das widerspricht natürlich den Wünschen der Geschwister. Studio Telerop gibt einen historischen Aufriss über die Bevölkerungszunahme der letzten Jahrhunderte, dann folgt die übliche Abstimmungs-Stunde über die Meinung zu einem bestimmten Thema. Diesmal geht es um das Problem der Foxens und Millers.

      Wird geladen...
      Samstag, 19.02.11
      15:40 - 16:05 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.02.2023