• 12.11.2010
      00:30 Uhr
      Fast Food, Fast Women Spielfilm USA / Frankreich / Italien 2000 | ONE
       

      Die ehemalige Börsenmaklerin Bella, die nun als Kellnerin in einem New Yorker Diner arbeitet, ist die schräge Heldin in Amos Kolleks leichtfüßiger Großstadt-Komödie mit märchenhaftem Happy End.

      Freitag, 12.11.10
      00:30 - 02:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

      Die ehemalige Börsenmaklerin Bella, die nun als Kellnerin in einem New Yorker Diner arbeitet, ist die schräge Heldin in Amos Kolleks leichtfüßiger Großstadt-Komödie mit märchenhaftem Happy End.

       

      Die 35-jährige New Yorkerin Bella (Anna Thomson) ist eine ehemalige Börsenmaklerin, die nun als Kellnerin in einem Diner arbeitet. Die zarte Blondine, deren üppiger Busen ein großes Herz birgt, hat seit vielen Jahren eine unbefriedigende Liaison mit einem verheirateten Broadway-Regisseur. So lässt Bella sich auf Initiative ihrer Mutter schließlich auf ein Blind Date ein mit Bruno (Jamie Harris), einem erfolglosen Schriftsteller, der sich als Taxifahrer durchschlägt. Weil ihr eine Freundin eingebläut hat, beim ersten Rendezvous nie ihren Wunsch nach einer Familie zu erwähnen, mimt Bella die coole, Kinder hassende Femme Fatale und lotst Bruno schnell ins Bett. Aus demselben Grund verheimlicht Bruno seine beiden Kinder. Nicht besser weiß es Bellas ergrauter Stammgast Paul (Robert Modica), als er die Witwe Emily (Louise Lasser) kennenlernt: Allerorten wird taktiert und geschwindelt, bis Menschen, die sich mögen, einander aus Angst vor einer Abfuhr fast verlieren. Zusätzlich komplizieren sich die Romanzen durch den Hang zur Zweitfrau bzw. zum Zweitmann, die man sich vorsichtshalber warmhält. Aus den Zumutungen des Alltags im Verbund mit den eigenen Neurosen ergeben sich herrlich amüsante Szenen, und der Dialogwitz ist so trocken wie der Central Park bei 30 Grad im Schatten...

      Durch Kolleks Independent-Großstadtmelodramen 'Sue - Eine Frau in New York' und 'Fiona' ist Anna Thomson, die zuvor in Hollywood nur Nebenrollen spielte, zum Star geworden. Auch die leichtfüßige Komödie 'Fast Food, Fast Women' konzentriert sich auf Kolleks schräge Heldin, die als Bella erneut eine originelle Variante eines weiblichen Großstadtsingles verkörpert und Probleme höchst unkonventionell löst.
      Dieses magere Aschenputtel, das auf seinen Stöckeln wie eine zarte Elfe durch die Großstadt stakst, ist zäher, als es scheint: Mühelos gelingt es der couragierten Bella, sowohl Konkurrentinnen wie Straßenräuber in die Flucht zu schlagen und sich ein märchenhaftes Happy End zu verdienen.

      Wird geladen...
      Freitag, 12.11.10
      00:30 - 02:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.12.2022