• 06.09.2010
      11:15 Uhr
      Schrittmacher fürs Gehirn Ein Film von Patrick Hünerfeld | ONE
       

      Seit früher Jugend traut sich Thomas R. kaum noch allein aus dem Haus. Der 24-Jährige leidet am Tourette-Syndrom: Ticks im Minutentakt machen ihm das Leben zur Hölle.

      Montag, 06.09.10
      11:15 - 12:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Seit früher Jugend traut sich Thomas R. kaum noch allein aus dem Haus. Der 24-Jährige leidet am Tourette-Syndrom: Ticks im Minutentakt machen ihm das Leben zur Hölle.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Patrick Hünerfeld

      Er muss unvermittelt Schreien, Spucken, wirft sich auf den Boden, schlägt sich selbst mit der Faust ins Gesicht... Früher glaubte man, Menschen mit dieser psychiatrischen Krankheit seien von einem Dämon besessen. Weder Medikamente noch Psychotherapie haben bisher geholfen, Thomas von seinen Zwängen zu befreien.
      Seine letzte Hoffnung: Er will sich den Schädel aufbohren und zwei Elektroden ins Gehirn setzen lassen - eine Fernsteuerung für seine Psyche. Der Kölner Neurochirurg Volker Sturm wird ihm diesen Hirnschrittmacher einsetzen - für den psychisch Kranken die letzte Chance, wieder ein normales Leben führen zu können. Der Film begleitet Thomas bei der riskanten Operation, die sein Leben verändern soll und zeigt, welche Hoffnung die Ärzte mit dieser neuen Technologie verbinden.

      Wird geladen...
      Montag, 06.09.10
      11:15 - 12:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.09.2021