• 12.03.2010
      22:25 Uhr
      Jetzt oder nie - Zeit ist Geld Fernsehfilm Deutschland 2000 | ONE
       

      Die drei rüstigen Skatfreundinnen Carla, Lilli und Meta sind weit in den Siebzigern. Ihre Lebensuhr tickt unaufhaltsam. Die verbleibende Zeit verbringen sie mit Kahnpartien, Friedhofsbesuchen und Gesprächen über Sex.

      Freitag, 12.03.10
      22:25 - 23:55 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

      Die drei rüstigen Skatfreundinnen Carla, Lilli und Meta sind weit in den Siebzigern. Ihre Lebensuhr tickt unaufhaltsam. Die verbleibende Zeit verbringen sie mit Kahnpartien, Friedhofsbesuchen und Gesprächen über Sex.

       

      Am liebsten aber streiten sie über den nahenden Tod. Meta, mit 74 das 'Küken' unter den dreien, erwartet den Sensenmann täglich. Carla notiert die Namen verstorbener Freunde in einem immer umfangreicher werdenden Totentagebuch. Ihre karge Rente bessern die drei störrischen Alten mit raffiniert durchgeführten Diebstählen in einem kleinen Supermarkt auf. Nachts versteigern sie heimlich ihre Beute auf dem Dachboden des Altenheims, in dem Carla lebt. Den Erlös tragen die Damen artig auf die Bank. Der langgehegte Traum einer Kreuzfahrt, auf der junge, knackige Stewards ihnen die Cocktails reichen, rückt in greifbare Nähe. Doch ein Bankraub, bei dem man ihnen die Ersparnisse vor der Nase wegschnappt, droht alles zunichtezumachen. Als die krebskranke Carla erfährt, dass ihr nur noch wenig Zeit bleibt, verschweigt sie dies und überredet ihre Freundinnen, der Bank einen weiteren Besuch abzustatten: Mit Flinte, Skimütze, einem kurzsichtigen Fluchtfahrer und der Beihilfe des alten Kassierers erbeuten die 'Golden Girls' 500.000 Mark. Es folgt ein wehmütiger Abschied, und ihr großer Traum geht endlich in Erfüllung - aber ganz anders als geplant.

      Lars Büchels furioses Regiedebüt 'Jetzt oder nie - Zeit ist Geld' ist eine ebenso skurrile wie zu Herzen gehende schwarze Komödie mit einer ordentlichen Prise Nekrophilie.
      Zwischen surrealer Überzeichnung und pointiertem Wortwitz changierend, porträtiert der Film mit Liebe zum Detail die Welt dreier alter Damen zwischen Altersweisheit und Senilität. Gudrun Okras, Elisabeth Scherer und Christel Peters zeigen eine beeindruckende darstellerische Leistung. Produzent Til Schweiger ist in einem Gastauftritt als gescheiterter Bankräuber zu sehen.

      Wird geladen...
      Freitag, 12.03.10
      22:25 - 23:55 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.01.2020