• 09.03.2010
      04:45 Uhr
      Der Rasierer des Herrn Bruecker Ein Film von Hanspeter Michel | ONE
       

      Gut acht Millionen Rasierer produziert die Firma Braun Jahr für Jahr weltweit. Das Prinzip ist dasselbe, wie es sich ein gewisser Johann Bruecker bereits im Jahre 1915 patentieren ließ.

      Nacht von Montag auf Dienstag, 09.03.10
      04:45 - 05:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Gut acht Millionen Rasierer produziert die Firma Braun Jahr für Jahr weltweit. Das Prinzip ist dasselbe, wie es sich ein gewisser Johann Bruecker bereits im Jahre 1915 patentieren ließ.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Hanspeter Michel

      Unter einer Scherfolie bewegen sich Klingen und rasieren die Barthaare möglichst sanft und gründlich ab. Heute gibt es bewegliche Scherköpfe und Mehrfachklingen.
      Von so viel technischer Raffinesse konnte Johann Bruecker damals nur träumen. Ganze zehn Jahre tüftelte der gebürtige Donauschwabe an der Idee eines Elektrorasierers, um sich so den täglichen Gang zum Frisör zu ersparen. Sein größtes Problem: Die Motoren sind zu seiner Zeit noch viel zu groß. Sie wiegen gut zwei Kilo.
      Und so bringt ein anderer den ersten elektrischen Rasierer auf den Markt. Colonel Schick, ein US-Amerikaner wie Johann Bruecker. Denn Bruecker wandert bereits 1907 als 27-Jähriger ins Gelobte Land aus. Er nimmt dort die amerikanische Staatsbürgerschaft an. Im Jahre 1937 ist es soweit; Brueckers erster Rasierer kommt auf den Markt: der 'Sunbeam Shavemaster'. Das Gerät wird in 27 Ländern patentiert und verkauft sich jährlich rund eine Million Mal. Heute ist der Bau eines Rasierers eine globale Angelegenheit. Ein paar wenige Weltfirmen teilen sich den Markt untereinander auf. Ausgereizt ist die Technik dabei noch lange nicht. Nach wie vor wird an der Scherfolie herumexperimentiert. Firmen wie Braun oder Philips produzieren heute kleine Hightech Maschinen mit integriertem Clean & Charge-System, bei dem der Rasierer den Verschmutzungsgrad automatisch erkennt, sich dabei selbst reinigt und trocknet. Ein Film über den Elektrorasierer und seinen Erfinder Johann Bruecker aus Neu Pasua bei Belgrad, der 1965 in Stuttgart stirbt und in seinem letzten Wohnort, in Schönaich bei Böblingen, beerdigt wird. Ein Film über den Rasierermarkt, mit zwei global agierenden Firmen, Braun und Philips, die den Weltmarkt heute mehr oder weniger unter sich aufteilen und über Menschen, deren Produkte wir täglich benutzen.

      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 09.03.10
      04:45 - 05:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.07.2022