• 19.02.2010
      12:30 Uhr
      Frau Böhm sagt nein Fernsehfilm Deutschland 2009 | ONE
       

      Sachbearbeiterin Rita Böhm ist der Hewaro AG loyal verbunden. Seit Jahrzehnten kümmert sich die alleinstehende ältere Dame gewissenhaft, korrekt und rechtschaffen um die Bezüge des Vorstands in dem Traditionsunternehmen.

      Freitag, 19.02.10
      12:30 - 14:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

      Sachbearbeiterin Rita Böhm ist der Hewaro AG loyal verbunden. Seit Jahrzehnten kümmert sich die alleinstehende ältere Dame gewissenhaft, korrekt und rechtschaffen um die Bezüge des Vorstands in dem Traditionsunternehmen.

       

      Stab und Besetzung

      Rita Böhm Senta Berger
      Ira Engel Lavinia Wilson
      Frau Heisterkamp Johanna Gastdorf
      Dr.Horst Hochfeld Thomas Huber
      Herr Schwarz Jürgen Haug
      Herr Dressel Michael Abendroth
      Regie Connie Walther
      Drehbuch Dorothee Schön
      Kamera Peter Nix

      Aber die Zeiten haben sich geändert. Mit dem neuen Vorstandsvorsitzenden Dr. Horst Hochfeld (Thomas Huber) weht ein anderer Wind. Schnelle Gewinne und der Aktienkurs des Unternehmens sind dieser neuen Manager-Generation wichtig - auf das Wohl der Belegschaft und auf eine nachhaltige Unternehmenskultur muss im Zweifelsfall verzichtet werden. Trotzdem bleibt Rita Böhm zunächst loyal - und schweigt.
      Als sie der jungen Ira Engel (Lavinia Wilson) jedoch in einer Notsituation hilft und diese ehrgeizige Vorstandssekretärin mit ihrer Tochter Pauline (Stella Holzapfel) näher kennenlernt, gerät Rita Böhms Weltbild langsam ins Wanken. Über Ira erfährt sie von Korruption, Erpressung, Gier und Gewinnsucht hinter den Kulissen des Unternehmens. Kann das wirklich wahr sein? Die Lage spitzt sich zu, als das Traditionsunternehmen plötzlich zum Übernahmekandidaten wird und die gesamte Zukunft der Hewaro AG auf dem Spiel steht. Für Rita Böhm kommt das einer Katastrophe gleich - schließlich ist die Hewaro AG ihr Leben, ihre Heimat. Als Frau Böhm dann auch noch - nach der tatsächlich verlorenen Übernahmeschlacht - vom Aufsichtsrat angewiesen wird, zusätzlich zu den Abfindungen millionenschwere Prämien an den Vorstand auszubezahlen, kann sie nicht mehr still sitzen und ohnmächtig zusehen. Plötzlich steht sie auf, übernimmt Verantwortung und sagt das erste Mal in ihrem Leben "Nein". Dass sie damit einen handfesten Wirtschaftsskandal entfesselt und eine Lawine von polizeilicher Ermittlung und öffentlicher Empörung auslöst, weiß sie in diesem Moment zum Glück noch nicht. Denn vor dieser klassischen Heldinnenrolle hätte sich die überaus bescheidene und so moralische Rita Böhm wahrscheinlich zu sehr gefürchtet ...

      Wird geladen...
      Freitag, 19.02.10
      12:30 - 14:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.07.2021