• 08.02.2010
      05:35 Uhr
      Der Wunschbaum (3/5) Fernsehfilm Deutschland 2004 | ONE
       

      Mit ihrem liebevollen Ehemann Carl Senger versucht die engagierte Camilla allen Widerständen zum Trotz, die Seifenfabrik ihres Vaters zu neuen Triumphen zu führen. Doch die Forschungen kosten Zeit, Kraft und Geld.

      Montag, 08.02.10
      05:35 - 06:30 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo

      Mit ihrem liebevollen Ehemann Carl Senger versucht die engagierte Camilla allen Widerständen zum Trotz, die Seifenfabrik ihres Vaters zu neuen Triumphen zu führen. Doch die Forschungen kosten Zeit, Kraft und Geld.

       

      Nachdem Camilla ihr zweites Kind zur Welt gebracht hat, rät ihr der Arzt zu strikter Bettruhe - vergebens. Carl fühlt sich durch das Engagement seiner Frau in Geschäftsfragen zusehends übergangen. Als Camilla zufällig ihre erste Liebe, den Amerikaner Steve, wiedertrifft und von ihm finanzielle Unterstützung angeboten bekommt, weiten sich die ehelichen Spannungen mit Carl zu einer ernsten Krise aus. Nach zahlreichen Rückschlägen stellt sich der erhoffte Durchbruch ein: Camillas Vater Fritz entwickelt ein neuartiges, bleichendes Waschmittel. Aber trotz dieses geschäftlichen Durchbruchs, der den Hofmann-Werken sensationelle Erfolge beschert, hören die Streitigkeiten zwischen Carl und Camilla nicht auf: Carl fühlt sich von seiner selbstbewussten Frau ins Abseits gedrängt. Verständis findet er bei Lou, Camillas eifersüchtiger Schwester. Schließlich verlässt Carl das gemeinsame Haus.

      Basierend auf dem gleichnamigen Erfolgsroman von Sandra Paretti erzählt der epische TV-Fünfteiler 'Der Wunschbaum' eine ebenso dramatische wie romantische Geschichte um Liebe und Intrigen, Familienbande und Geschäftsaffären. Die Geschichte um eine junge Frau, die gegen jede Chance versucht, das Traditionsunternehmen ihres Vaters zu retten, und dabei nicht nur ihre Ehe, sondern auch ihr Leben aufs Spiel setzt, erstreckt sich vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg. Im Lauf der Erzählung steigt die idealistische Unternehmertochter in die höchsten Kreise der heuchlerischen Berliner Gesellschaft auf, muss ihre Familie vor dem Auseinanderbrechen bewahren, wird wegen angeblichen Schwarzhandels vor Gericht gestellt und muss sich schließlich einer Reihe verdrängter familiärer Probleme stellen.
      In der Hauptrolle brilliert Alexandra Maria Lara, die spätestens seit ihrer Leistung in Oliver Hirschbiegels 'Der Untergang' zu den größten Stars des deutschen Kinos gehört.
      Mit einer nuancenreichen Mischung aus Sensibilität und Kampfgeist verkörpert sie eine junge Frau, die mit aller Macht gegen größte soziale Widerstände aufbegehrt. An ihrer Seite glänzen Michael Degen ('Babij Jar') als optimistischer, leicht weltfremder Vater, Peter Lohmeyer ('Das Wunder von Bern') als idealistischer Jungunternehmer, Gedeon Burkhard ('Utta Danella - Eine Liebe in Venedig') als charismatischer Frauenschwarm sowie Meret Becker ('Rossini') als lebenshungrige Schwester.

      Wird geladen...
      Montag, 08.02.10
      05:35 - 06:30 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.08.2022