• 12.02.2010
      15:00 Uhr
      Frau sucht Mann Ein Film von Bärbel Maiwurm | ONE
       

      Frau sucht Mann: Drei Frauen und die Hoffnung, doch noch den Richtigen zu finden: Die anspruchsvolle Lody, die freigebige Marion und die offensive Claudia sprechen offen über ihre Sexualität, Sehnsucht und Einsamkeit.

      Freitag, 12.02.10
      15:00 - 15:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Frau sucht Mann: Drei Frauen und die Hoffnung, doch noch den Richtigen zu finden: Die anspruchsvolle Lody, die freigebige Marion und die offensive Claudia sprechen offen über ihre Sexualität, Sehnsucht und Einsamkeit.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Bärbel Maiwurm

      Wovor fürchten sie sich - und was macht sie glücklich? Können sie sich vorstellen, irgendwann wieder Vertrauen zu einem Mann zu fassen?
      Lody, 35 Jahre alt, ist Castingredakteurin. Sie bewohnt eine sonnige Dachwohnung und liebt ausgefallene Klamotten. Sie ist selbstbewusst und will unabhängig sein - und einen Partner will sie auch. Wenn sie sich verliebt, dann macht sie keine halben Sachen. Und ist umso enttäuschter, wenn die Beziehung scheitert. Dann zieht sie sich in ihre Wohnung zurück und trauert. Sie sehnt sich nach einer Liebe, die hält. Nach Harmonie und gegenseitigem Verständnis. Und hat Angst, dass sie diese Liebe vielleicht nie findet. Lody ist interessiert an intelligenten und temperamentvollen Männern, die im Leben stehen. Humor und Tiefgang sollen sie haben, und attraktiv dürfen sie auch sein. Klar, dass nur ein kleiner Kreis von Kandidaten überhaupt in Frage kommt.
      Marion, 40, arbeitet seit zwanzig Jahren als Hauswirtschafterin in einem Villenhaushalt. Sie ist lebenslustig und selbstbewusst. Die Männer, mit denen sie Affären hat, sind durchweg verheiratet. Marion trifft sie beim Tanzen oder in der Kneipe. Sie genießt den ebenso unverbindlichen wie leidenschaftlichen Sex. Eine vom Alltag geprägte, in Routine erstarrte Beziehung will sie nicht, und an Treue und die große Liebe glaubt Marion nicht (mehr). Entwickelt ein Mann doch mal Gefühle für sie, reagiert sie mit Panik und Rückzug.
      Claudia, 43, arbeitet als Sekretärin beim Bundesministerium für Verteidigung in Bonn. Sie ist schlank, gepflegt und kann sich einiges leisten. Was ihr fehlt, ist ein Partner. Ihren letzten festen Freund hatte sie vor 14 Jahren. Detlef war ihre erste große Liebe.
      Der Kummer, als die Beziehung in die Brüche ging, war heftig. Als Claudia sich dann wieder auf die Suche machte und auf Männer zuging, reagierten sie mit Rückzug. Mit 'gierigem Blick' sei sie damals herumgelaufen, sagt sie. In Situationen, in denen sich etwas hätte anbahnen können, habe sie wohl zu sehr gedrängt, zu wenig Geduld gehabt. Vielleicht hätten die Männer Angst gehabt, von ihr 'gekrallt' zu werden. Doch Claudia will nicht resignieren. Und überraschend hat sich kurz vor Drehende ein alter Freund wieder gemeldet, mit dem sie sich bereits mehrfach getroffen hat.

      Wird geladen...
      Freitag, 12.02.10
      15:00 - 15:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.08.2022