• 15.01.2021
      16:10 Uhr
      Hauptstadtrevier (10) Giftmüll | ONE
       

      Beim morgendlichen Spaziergang mit Ellie an der Spree landet der Teddy im Wasser. Mit einem kühnen Sprung rettet Patrick das Stofftier. Doch im Wasser treiben auffallend viele tote Fische. Vorsichtshalber entnimmt Julia Klug eine Wasserprobe. Und Patrick beginnt, sich zu kratzen. Nur wenig später erstattet eine Mutter Anzeige auf der Wache: Ihr Sohn hat sich beim Spielen am Spreeufer eine Vergiftung zugezogen und liegt im Krankenhaus! Die Wasserprobe zeigt eine hohe Konzentration von der hochgiftigen Chemikalie Dimethylsulfat - ein wichtiger Grundstoff in der Chemischen Industrie.

      Freitag, 15.01.21
      16:10 - 17:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Beim morgendlichen Spaziergang mit Ellie an der Spree landet der Teddy im Wasser. Mit einem kühnen Sprung rettet Patrick das Stofftier. Doch im Wasser treiben auffallend viele tote Fische. Vorsichtshalber entnimmt Julia Klug eine Wasserprobe. Und Patrick beginnt, sich zu kratzen. Nur wenig später erstattet eine Mutter Anzeige auf der Wache: Ihr Sohn hat sich beim Spielen am Spreeufer eine Vergiftung zugezogen und liegt im Krankenhaus! Die Wasserprobe zeigt eine hohe Konzentration von der hochgiftigen Chemikalie Dimethylsulfat - ein wichtiger Grundstoff in der Chemischen Industrie.

       

      Stab und Besetzung

      Julia Klug Friederike Kempter
      Johannes Sonntag Matthias Klimsa
      Marianne Klug Kirsten Block
      Jürgen Klug Torsten Michaelis
      Karla   Hannes Wegener
      Patrick Klug Oliver Bender
      Marei Schiller Julia Richter
      Baby Ellie Klug Johanna Gaudlitz
      Desiree Reiter Rebecca Immanuel
      Gregor Löffler Manfred Möck
      Renate Katten Marion Kracht
      Nadja Bock Floriane Daniel
      Regie Axel de Roche
      Kamera Hartmut E. Lange

      Beim morgendlichen Spaziergang mit Ellie an der Spree landet der Teddy des Mädchens im Wasser. Mit einem kühnen Sprung rettet Patrick das Stofftier. Doch im Wasser treiben auffallend viele tote Fische. Vorsichtshalber entnimmt Julia Klug eine Wasserprobe. Und Patrick beginnt, sich zu kratzen. Nur wenig später erstattet eine Mutter Anzeige auf der Wache: Ihr Sohn hat sich beim Spielen am Spreeufer eine Vergiftung zugezogen und liegt im Krankenhaus!

      Die Wasserprobe zeigt eine hohe Konzentration der hochgiftigen Chemikalie Dimethylsulfat. Ein wichtiger Grundstoff, der in der chemischen Industrie verwendet wird. Der einzige Betrieb, der im Umkreis mit dieser gefährlichen Substanz arbeitet, ist die Firma Chemobasics. Aber Betriebsleiterin Desiree Reiter schließt kategorisch aus, dass das Gift aus ihrer Firma stammt. Immerhin überprüft modernste Sensorentechnik ständig das Kühlwasser, das in die Spree geleitet wird.

      Ein ganz anderes Bild von der Firma Chemobasics zeichnet der Witwer Gregor Löffler. Johannes findet heraus, dass er seit Jahren vergebens darum kämpft, die Schuldigen am Tod seiner Frau zu finden. Sie hatte als Putzfrau bei Chemobasics gearbeitet und war vor fünf Jahren an einer Vergiftung gestorben. Die ehemalige Laborleiterin Renate Katten bestätigt, dass zu dieser Zeit mehrfach giftige Stoffe in der Spree verklappt worden sind.

      Eine Razzia in dem Chemiewerk erbringt jedoch keine Beweise. Im Gegenteil: Nun droht Chefin Desiree Reiter der neuen Direktionsleiterin Nadja Bock mit einem Skandal, sollten die Nachforschungen der Polizei nicht endlich aufhören.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.06.2021