• 20.10.2020
      13:00 Uhr
      In aller Freundschaft (22) Platzhirsche | ONE
       

      Vladi Nemetz beginnt sein Praktikum an der Sachsenklinik leicht nervös: Wie wird er den Rollenwechsel vom Pfleger zum angehenden Arzt bewältigen? Mit einem anfangs harmlosen Schnitt in den Finger, der zu einer fortschreitenden Blutvergiftung geführt hat, wird Nicole Brahms in die Sachsenklinik eingeliefert. Vladi verliebt sich in die Patientin, die seine Gefühle zu erwidern scheint.

      Dienstag, 20.10.20
      13:00 - 13:50 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Vladi Nemetz beginnt sein Praktikum an der Sachsenklinik leicht nervös: Wie wird er den Rollenwechsel vom Pfleger zum angehenden Arzt bewältigen? Mit einem anfangs harmlosen Schnitt in den Finger, der zu einer fortschreitenden Blutvergiftung geführt hat, wird Nicole Brahms in die Sachsenklinik eingeliefert. Vladi verliebt sich in die Patientin, die seine Gefühle zu erwidern scheint.

       

      Vladi Nemetz beginnt sein Praktikum an der Sachsenklinik. Er ist leicht nervös: Wie wird er den Rollenwechsel vom Pfleger zum angehenden Arzt bewältigen? Leicht nervös ist auch Dr. Philipp Brentano. Bislang ist er der hoffnungsvolle "Nachwuchsmann" in der Sachsenklinik. Mit einem anfangs harmlosen Schnitt in den Finger, der zu einer fortschreitenden Blutvergiftung geführt hat, wird Nicole Brahms in die Sachsenklinik eingeliefert. Vladi verliebt sich in die Patientin, die seine Gefühle zu erwidern scheint. Beide haben eines gemeinsam: Sie ziehen ihre Kinder allein auf. Er kümmert sich besonders um sie und um ihre Therapie - mehr als für einen Medizinpraktikanten angemessen ist. So widerspricht er Dr. Brentano, dem behandelnden Arzt, und setzt durch, dass statt der Amputation des infizierten Fingers eine neuartige Antibiotikabehandlung versucht wird. In den Augen der anderen Ärzte ist Vladi ein engagierter Famulant, ein Praktikant, der gelegentlich übers Ziel hinaus schießt. Philipp jedoch sieht in ihm das Protektionskind des Chefarztes, das den Familienbonus schamlos ausspielt. Wie Platzhirsche stehen sich die beiden gegenüber. Doch die von Vladi angeregte Antibiotikabehandlung schlägt nicht an. Nicole Brahms, die sich nach Gesprächen mit Vladi einer erneuten Operation verweigert hat, gerät nun in Lebensgefahr. Sie muss operiert werden. Alles läuft auf eine Amputation hinaus. Da dreht Vladi durch und wird von Roland aus dem Operationssaal gewiesen.

      Opa Friedrich hat Hörprobleme und sitzt vergnatzt zu Hause. Seine Frau Charlotte schuftet allein in der Klinik-Caféteria. Eine günstige Gelegenheit für die Verwaltungschefin: Sarah Marquardt droht, Charlotte die Pacht zu kündigen, da es angeblich Beschwerden über den Service geben würde.

      Fernsehserie Deutschland 2004

      Staffel 7, Folge 22

      Wird geladen...
      Dienstag, 20.10.20
      13:00 - 13:50 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.03.2021