• 27.09.2020
      16:35 Uhr
      Drei Engel für Charlie (13) Ein Engel schwebt in Lebensgefahr | ONE
       

      Ausstrahlung auch im englischen Originalton

      • Die Engel und Bosley sind engagiert worden, Joe Danworth zu fassen, der bei seiner Firma 200.000 Dollar gestohlen hat. Kelly und Bosley warten im Wagen vor Danworths Wohnung. Als er erscheint, nähert sich Kelly ihm mit gezogener Waffe. Danworths eröffnet das Feuer und verletzt Kelly an der rechten Kopfseite. Bosley schlägt den Gangster k.o. und Kelly wird in sehr schlechtem Zustand ins Krankenhaus gebracht. Bosley und die anderen Engel verbringen Stunden zwischen Bangen und Hoffen.

      Sonntag, 27.09.20
      16:35 - 17:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Ausstrahlung auch im englischen Originalton

      • Die Engel und Bosley sind engagiert worden, Joe Danworth zu fassen, der bei seiner Firma 200.000 Dollar gestohlen hat. Kelly und Bosley warten im Wagen vor Danworths Wohnung. Als er erscheint, nähert sich Kelly ihm mit gezogener Waffe. Danworths eröffnet das Feuer und verletzt Kelly an der rechten Kopfseite. Bosley schlägt den Gangster k.o. und Kelly wird in sehr schlechtem Zustand ins Krankenhaus gebracht. Bosley und die anderen Engel verbringen Stunden zwischen Bangen und Hoffen.

       

      Stab und Besetzung

      Kelly Garrett Jaclyn Smith
      Kris Munroe Cheryl Ladd
      Julie Rogers Tanya Roberts
      John Bosley David Doyle
      Joe Danworth Gary Wood
      Dr. Jackson George Ball
      Polizist Michael Whitney
      Regie Kim Manners
      Buch Ed Lakso
      Kamera Richard M. Rawlings jr.
      Musik Jack Elliott
      Allyn Ferguson

      (Staffel 5, Folge 13) - Fernsehserie USA 1976 - 1981

      Fernsehkult aus den 70ern: Die attraktiven 'Drei Engel für Charlie' kehren in ONE zurück in die deutsche Fernsehlandschaft - jetzt auch im englischen Originalton.

      Wird geladen...
      Sonntag, 27.09.20
      16:35 - 17:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.01.2021