• 09.04.2020
      20:15 Uhr
      Inas Nacht - Best of Singen & Sabbeln (1) ONE
       

      Teil 1 des Best of "Inas Nacht", der kultigen Late-Night-Show mit der norddeutschen Kabarettistin, Sängerin und Moderatorin Ina Müller. Statt Live-Show auf großer Bühne, Big-Band und viel Tamtam ist der Schauplatz von "Inas Nacht" die winzige Hamburger Hafenkneipe Zum Schellfischposten. Mit an Bord sind immer eine Handvoll Zuschauer, ein feuchtfröhlicher Shantychor und viel Talk, Musik und Anarchie. Großartige Live-Musik von Newcomern und internationalen Stars zum Anfassen, ausgelassene Kneipenstimmung und intime Tresengespräche: Das alles ist "Inas Nacht".

      Donnerstag, 09.04.20
      20:15 - 21:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      Teil 1 des Best of "Inas Nacht", der kultigen Late-Night-Show mit der norddeutschen Kabarettistin, Sängerin und Moderatorin Ina Müller. Statt Live-Show auf großer Bühne, Big-Band und viel Tamtam ist der Schauplatz von "Inas Nacht" die winzige Hamburger Hafenkneipe Zum Schellfischposten. Mit an Bord sind immer eine Handvoll Zuschauer, ein feuchtfröhlicher Shantychor und viel Talk, Musik und Anarchie. Großartige Live-Musik von Newcomern und internationalen Stars zum Anfassen, ausgelassene Kneipenstimmung und intime Tresengespräche: Das alles ist "Inas Nacht".

       

      Teil 1 des Best of "Inas Nacht", der kultigen Late-Night-Show mit der norddeutschen Kabarettistin, Sängerin und Moderatorin Ina Müller. Statt Live-Show auf großer Bühne, Big-Band und viel Tamtam ist der Schauplatz von "Inas Nacht" die winzige Hamburger Hafenkneipe Zum Schellfischposten. Mit an Bord sind immer eine Handvoll Zuschauer, ein feuchtfröhlicher Shantychor und viel Talk, Musik und Anarchie. Großartige Live-Musik von Newcomern und internationalen Stars zum Anfassen, ausgelassene Kneipenstimmung und intime Tresengespräche: Das alles ist "Inas Nacht".

      Singen, Sabbeln, Saufen: So beschreibt Ina Müller etwas flapsig ihr Talentspektrum und entlockt ihren prominenten Gästen Antworten auf Fragen, die die Welt, und vor allem Ina Müller, bewegen:
      Warum wollte Iris Berben Nonne werden? Und Matthias Opdenhövel Pfarrer? Warum wird Barbara Schöneberger nie wieder Ina Müller küssen? Warum fand sich Vicky Leandros als Kind hässlich? Warum geht Sido zum Baden in den Puff? Und was hat das alles mit einer schwarzen Sau zu tun? Fragen über Fragen.

      Nur bei Inas Nacht erfährt man, was Mark Forster gegen Nasen- und Ohrenhaare unternimmt, wie und vor allem warum Martin Rütter einen Hund von Mund zu Mund beatmet hat und warum Otto mal, stimmt wirklich, "Tatort"-Kommissar werden sollte. Frank Schätzing, bekennender "Donaldist" verrät, wo die kleinen Kinder in Donald-Duck-Comics gezeugt werden. Und Torsten Sträter philosophiert darüber, warum ordentliche Fußpflege durchaus Einfluss auf die Schuhgröße hat.

      Auch sehenswert: Robert Habeck trägt mittelalterliche Gedichte in merkwürdigstem Deutsch vor, Katrin Bauerfeind gibt Einblicke in Telefonsex auf Schwäbisch. Klingt genauso merkwürdig. Und Anne Will imitiert perfekt ihren Wellensittich!

      Ach so, und natürlich: allerbeste Musik! Stars wie James Arthur, George Ezra, Elle King, die Fantastischen Vier und Aloe Blacc treffen auf nicht mehr ganz so geheime Geheimtipps wie Fynn Kliemann, The White Buffalo, Lxandra, Jorja Smith und KLAN. Und auch Robert Habeck kann singen, nicht so gut wie Torsten Sträter, aber immerhin.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.11.2020