• 25.09.2015
      12:00 Uhr
      Lindenstraße (508) Scham | ONE
       

      Iffi kehrt mit Nico aus Warnemünde zurück. Entsetzt hört sie die Nachricht, dass Matthias Steinbrück Selbstmord begangen haben soll. Es bessert ihre Stimmung auch nicht gerade, als sie hört, dass Kurt eine Stellung als leitender Ingenieur für den Bau eines Kanalisationssystems in Bahrain angeboten wurde und er offensichtlich mit dem Gedanken spielt anzunehmen. Olli schiebt derweil die Schuld für Matthias' Selbstmord auf Corinna und die Abfuhr, die sie Matthias erteilt hat. Für Hans und Anna hat sich das Blatt wieder zum Guten gewandt: Seegers ist im Knast, Hans wieder in Amt und Würden und Hülsch führt Seegers' Geschäfte weiter.

      Freitag, 25.09.15
      12:00 - 12:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Iffi kehrt mit Nico aus Warnemünde zurück. Entsetzt hört sie die Nachricht, dass Matthias Steinbrück Selbstmord begangen haben soll. Es bessert ihre Stimmung auch nicht gerade, als sie hört, dass Kurt eine Stellung als leitender Ingenieur für den Bau eines Kanalisationssystems in Bahrain angeboten wurde und er offensichtlich mit dem Gedanken spielt anzunehmen. Olli schiebt derweil die Schuld für Matthias' Selbstmord auf Corinna und die Abfuhr, die sie Matthias erteilt hat. Für Hans und Anna hat sich das Blatt wieder zum Guten gewandt: Seegers ist im Knast, Hans wieder in Amt und Würden und Hülsch führt Seegers' Geschäfte weiter.

       

      Stab und Besetzung

      Nicolai 'Nico' Zenker Tobias Beyer
      Iffi Zenker Rebecca Siemoneit-Barum
      Dr. Eva-Maria Sperling Inga Abel
      Moritz 'Momo' Sperling Moritz Zielke
      Philipp Sperling Philipp Neubauer
      Kurt Sperling Michael Marwitz
      Andy Zenker Jo Bolling
      Corinna Marx Petra Vieten
      Olli Klatt Willi Herren
      Lisa Hoffmeister Sontje Peplow
      Berta Griese Ute Mora
      Hajo Scholz Knut Hinz
      Gabi Zenker Andrea Spatzek
      Anna Ziegler Irene Fischer
      Hans Wilhelm Hülsch Horst D. Scheel
      Hans Beimer Joachim Hermann Luger
      Max Zenker Moritz Hein
      Gung Pham Kien Amorn Surangkanjanajai
      Regie Ilse Hofmann
      Drehbuch Maria-Elisabeth Straub

      Iffi und Nicolai kehren aus Warnemünde zurück. Entsetzt hört sie die Nachricht, dass Matthias Steinbrück Selbstmord begangen haben soll. Es bessert ihre Stimmung auch nicht gerade auf, dass Momo darauf besteht, Eva nachträglich zum Geburtstag zu gratulieren. Ihr Anti-Raucher-Buch als Geschenk bereitet Eva keine große Freude. Mehr noch trifft Iffi, was Eva zu erzählen hat: Kurt wurde eine Stellung als leitender Ingenieur für den Bau eines Kanalisationssystems in Bahrain angeboten. Und offensichtlich spielt er mit dem Gedanken anzunehmen. Eva dagegen will in München bleiben. Kurz darauf trifft Iffi Kurt persönlich. Vor dem Supermarkt stellt sie ihn zur Rede. Doch das Gespräch wird unterbrochen, weil Andy mit dem Taxi vorfährt.

      Olli macht auf cool. Als Corinna ihn nach möglichen Gründen für Matthias' Selbstmord fragt, schiebt er die Schuld auf sie, weil sie Matthias eine Abfuhr erteilt habe. Die Sorge um Lisa treibt ihn zu Berta und Hajo. Während der Klavierstunde bedauert Scholz, dass Steinbrück ihm nicht vor seinem Selbstmord noch eine Niere zugedacht hat. Während der Klavierstunde wird Lisa schlecht und Olli ist als erster an ihrer Seite.

      Für Hans und Anna hat sich das Blatt wieder zum Guten gewandt: Seegers ist im Knast, Hans wieder in Amt und Würden und Hülsch führt Seegers' Geschäfte weiter. Brühwarm erzählt Anna alles sofort Gabi und hält sie damit erneut von der Arbeit im Café Bayer ab. Das ruft Karin Atter auf den Plan, die sich außerdem mit Gung herumstreitet. Und so geht es bis zum Abend weiter. Bis Gabi der Kragen platzt und sie dafür sorgt, dass Karin Atter wieder in die Filiale an der Maistraße versetzt wird. Zu Hause erwarten sie Andy und Max, die gerade über Phils Verhaftung reden. Mit Unbehagen hört Gabi, dass Max seinen Vater im Knast besuchen will.

      Fernsehserie Deutschland 1995

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.02.2023