• 27.01.2015
      11:30 Uhr
      artour Das Kulturmagazin des MDR | ONE
       

      Themen:

      • Zurück in die Zukunft? Die Ballettfestwoche Gera
      • Lach- und Sachgeschichten mit Armin Maiwald
      • "Aufarbeitungsweltmeister": Die Deutschen und die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz vor 70 Jahren
      • Russischer Eishockey Sport und Propaganda
      • Kulturkalender

      Moderation: Evelyn Fischer

      Dienstag, 27.01.15
      11:30 - 12:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Zurück in die Zukunft? Die Ballettfestwoche Gera
      • Lach- und Sachgeschichten mit Armin Maiwald
      • "Aufarbeitungsweltmeister": Die Deutschen und die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz vor 70 Jahren
      • Russischer Eishockey Sport und Propaganda
      • Kulturkalender

      Moderation: Evelyn Fischer

       
      • Zurück in die Zukunft? Die Ballettfestwoche Gera

      Eine Woche lang, vom 24.-31. Januar 2015, stehen in Gera die 22 Tänzer und Tänzerinnen der Ballettcompagnie von Theater & Philharmonie Thüringen, seit 2013 Thüringer Staatsballett, im Mittelpunkt. Eingeladen sind außerdem hochkarätige Gäste wie die kanadische Compagnie Cirque Éloize und die Pallucca-Schule Dresden. "artour" fragt: Inwieweit unterstützt das Land Thüringen diesen Neuanfang für die einst große Bedeutung des Balletts in Gera?

      • Lach- und Sachgeschichten mit Armin Maiwald

      Die "Sendung mit der Maus" kennt jeder. Ihr Erfinder Armin Maiwald prägte die Sendung von Anfang an und schrieb mit ihr Fernsehgeschichte. Der Pionier des Kinderfernsehens feiert am 23.01. seinen 75. Geburtstag. Es ist ein Anlass für ihn zurückzuschauen auf sein Leben und die ersten Fernsehstunden mit der Maus: Seine gerade erschienene Autobiografie heißt: "Aufbau vor laufender Kamera - Lach- und Sachgeschichten aus meinem Leben".

      • "Aufarbeitungsweltmeister": Die Deutschen und die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz vor 70 Jahren

      Vor 70 Jahren wurde das Vernichtungslager Auschwitz von der sowjetischen Armee befreit. Das Datum ist Anlass für offizielle Gedenkveranstaltungen, die politische Elite der Bundesrepublik Deutschland ist sich einig in dem Gebot, dass die dauerhafte Erinnerung an die nationalsozialistischen Gräueltaten eine nationale Aufgabe ist. Doch die Ansichten zur Rolle von Auschwitz in der Erinnerungskultur sind verschieden. "artour" präsentiert unterschiedliche Standpunkte - unter anderem von Henryk M. Broder und Volker Weidermann - zu einem Jahrestag, der an das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte erinnert.

      • Russischer Eishockey Sport und Propaganda

      "Red Army" so wurde die sowjetische Eishockeymannschaft von den Gegnern genannt. Ein Dokumentarfilm blickt nun hinter die Kulissen der erfolgreichsten Dynastie der russischen Sportgeschichte. Er erzählt anhand beeindruckenden Archivmaterials und Interviews, wie Sport soziale und kulturelle Bewegungen widerspiegelt so den Aufstieg und Fall der ehemaligen Sowjetunion.

      Kulturkalender

      "artour" verfügt über Ostkompetenz und Westkontakte. Kultur soll Flügel verleihen - also fliegt "artour" und erweitert den Horizont im Kampf gegen die Berieselung. In 30 Minuten "artour" wächst jede Woche neu zusammen, was bisher nicht zusammengehörte. Vom Gewandhausorchester bis Helge Schneider, von Michael Moore bis Michael Jackson, von Kant bis Kohl.

      "artour" regt an und ist überall. In Borna und Berlin, in Meuselwitz und Moskau. Die kompetenten Kulturmacher sind stets unterwegs. So gerät "artour" immer aktuell und vertritt immer eine eigene Meinung. Zur Buchmesse, zu den Musikfestspielen, zur Berlinale. "artour" mischt sich ein, klärt auf, kämpft, hilft. Gegen kulturpolitische Desaster wie Theaterschließungen, gegen Naturkatastrophen wie die Flut. Gegen Orchesterabwicklungen und schlechte Filme. "artour" lässt nichts kalt. "artour" lebt.

      "Kultur soll Freude machen, aber manchmal muss sie auch wehtun", sagen die Redakteure und schonen sich nicht. "artour" ist das erfolgreichste Kulturmagazin der dritten ARD-Programme.

      Wird geladen...
      Dienstag, 27.01.15
      11:30 - 12:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.07.2022