• 12.01.2014
      05:00 Uhr
      hier und heute: Singen macht glücklich Ein Film von Ulf Eberle und Katharina Gugel | ONE
       

      "Sänger mit Feuer unterm Hintern für neuen Pop-Chor gesucht." Diese Anzeige hat Rainer Grass aufgegeben und wartet nun aufgeregt in einer Schulaula in Düsseldorf auf das Eintreffen der Interessenten zur ersten Probe. "Ich will, dass sie nicht nur ihre Stimme, sondern alles geben", meint der ehrgeizige Chorleiter. "Ich singe in der Dusche, im Auto, beim Kochen. Ich singe für mein Leben gern", erzählt Sylvia Menke, 44 Jahre alt, Mutter von erwachsenen Kindern und berufstätig. Sie möchte in der Mitte des Lebens mit dem Chor noch einmal neue Menschen mit ähnlichen Interessen kennenlernen.

      Sonntag, 12.01.14
      05:00 - 05:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      "Sänger mit Feuer unterm Hintern für neuen Pop-Chor gesucht." Diese Anzeige hat Rainer Grass aufgegeben und wartet nun aufgeregt in einer Schulaula in Düsseldorf auf das Eintreffen der Interessenten zur ersten Probe. "Ich will, dass sie nicht nur ihre Stimme, sondern alles geben", meint der ehrgeizige Chorleiter. "Ich singe in der Dusche, im Auto, beim Kochen. Ich singe für mein Leben gern", erzählt Sylvia Menke, 44 Jahre alt, Mutter von erwachsenen Kindern und berufstätig. Sie möchte in der Mitte des Lebens mit dem Chor noch einmal neue Menschen mit ähnlichen Interessen kennenlernen.

       

      Und auch Barbara Wilke ist in Aufbruchsstimmung. Vor kurzem zog ihre Tochter in die USA und nun sucht sie eine neue Aufgabe. "Das Singen tröstet mich, hilft mir. Und ich hoffe, dass es da endlich richtig abgeht." Die Düsseldorferin möchte nicht mehr in steifen, verstaubten Kirchenchören singen. Etwas geschockt ist der einzige Mann, der sich im Probenraum des neuen Pop-Chores in Düsseldorf einfindet. Joachim Siefert, Maschinenbauer und Freizeitsänger, hatte mit mehr männlicher Unterstützung gerechnet. Ob er neben so vielen selbstbewussten Frauen stimmlich und persönlich durchhält?

      Die Menschen singen wieder, ein regelrechter Trend ist zu verspüren. Laien und Erfahrene treibt es zum gemeinsamen Singen. Eine "hier und heute"-Doku über Singen, das glücklich macht, neue Gemeinschaften, Höhenflüge und einen überraschenden Ausfall.

      Wir begleiten unsere Protagonisten mit Sympathie und Aufgeschlossenheit: Im besten Sinne emotional sollen unsere Geschichten sein, anrührend, mal heiter, mal ernst. Die Reportagen sollen nah dran sein an den Menschen, aber nicht aufdringlich!

      Wird geladen...
      Sonntag, 12.01.14
      05:00 - 05:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.09.2021