• 14.01.2019
      01:15 Uhr
      kinokino Das Filmmagazin des Bayerischen Fernsehens | ONE
       

      Themen:

      • Trüber Smog oder strahlende Superhelden? Aussichten aufs Kinojahr 2019
      • Böser Komödienreigen bei Minusgraden - „Kalte Füße“
      • Ein Selbstmord, der Zweifel weckt - „Die Schatten der Wüste“
      • Marmor, Stein und Timm Thaler - Das Musikwunder von Christian Bruhn
      • Kurzkritiken zu: „Ben is back“, „Das Mädchen, das lesen konnte“, „Kalte Füße“, „Die Schatten der Wüste“ und „Meine Welt ist die Musik“

      Nacht von Sonntag auf Montag, 14.01.19
      01:15 - 01:30 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Trüber Smog oder strahlende Superhelden? Aussichten aufs Kinojahr 2019
      • Böser Komödienreigen bei Minusgraden - „Kalte Füße“
      • Ein Selbstmord, der Zweifel weckt - „Die Schatten der Wüste“
      • Marmor, Stein und Timm Thaler - Das Musikwunder von Christian Bruhn
      • Kurzkritiken zu: „Ben is back“, „Das Mädchen, das lesen konnte“, „Kalte Füße“, „Die Schatten der Wüste“ und „Meine Welt ist die Musik“

       
      • Trüber Smog oder strahlende Superhelden? Aussichten aufs Kinojahr 2019

      Das von Smog und Dauerregen in Düsternis geworfene Los Angeles in „Blade Runner“ wurde zur ikonenhaften Zukunftsvision. Der Film spielt übrigens im Jahr 2019. Und dem Jammern der hiesigen Filmbranche zufolge stehen die Aussichten ebenfalls düster. kinokino wagt einen Blick in die Kristallkugel. Können uns vor leeren Kinosälen wieder mal nur die Superhelden retten?

      • Böser Komödienreigen bei Minusgraden - „Kalte Füße“

      Ein Schuss „Fack ju Göhte“, etwas „Fargo“ und ein fieser Heiner Lauterbach: fertig ist die Krimikomödie „Kalte Füße“. Lauterbach darf wenig sagen, aber ist - trotz eines Schlaganfalls - sehr widerspenstig. Ein junger Einbrecher will nämlich an das Geld im Safe, doch ein Schneesturm, die Polizeiazubi-Enkeltochter sowie jede Menge bizarrer Zufälle kommen dazwischen. kinokino lädt die „Kalte Füße“-Crew an der Polarbar zum eiskalten Interview.

      • Ein Selbstmord, der Zweifel weckt - „Die Schatten der Wüste“

      Ihr gemeinsamer Dokumentarfilm „Amma und Appa“ erzählte von den Hürden ihrer bayerisch-indischen Liebesbeziehung. Nun sind Jayakrishnan Subramanian und Franziska Schönenberger in „Die Schatten der Wüste“ dem angeblichen Selbstmord eines Verwandten auf der Spur, der als Bauarbeiter in Dubai tätig war. Die Witwe ist sich sicher: Es war Mord. In kinokino erzählt das Regie-Paar über die gefährliche Recherche zu ihrem neuen Dokumentarfilm und über das gnadenlose Geschäft mit indischen Leiharbeitern.

      • Marmor, Stein und Timm Thaler - Das Musikwunder von Christian Bruhn

      „Heidi“, „Timm Thaler“, „Captain Future“. Komponist Christian Bruhn ist nicht nur der König der Serienmelodien, er hat auch über 2500 Filmmusiken, Schlager, Chansons und Werbejingles komponiert, darunter Hits wie „Marmor, Stein und Eisen bricht“. Der Dokumentarfilm „Meine Welt ist die Musik - Der Komponist Christian Bruhn“ folgt dem Leben und Werk des mittlerweile 83jährigen Ohrwurm-Garanten.

      • In unseren Online-Shortcuts Kurzkritiken zu: „Ben is back“, „Das Mädchen, das lesen konnte“, „Kalte Füße“, „Die Schatten der Wüste“ und „Meine Welt ist die Musik“.

      Was läuft aktuell im Kino? Welches sind die neuesten Hits auf der Leinwand? "kinokino" stellt die wichtigsten Neustarts und Themen aus der Filmwelt vor. Das Magazin zeigt Porträts und Interviews mit Schauspielern und Regisseuren. Welche Filme lohnen sich? Welche sollte man lieber meiden? "kinokino" kritisiert die Tops und Flops und berichtet von den spannendsten Festivals.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 14.01.19
      01:15 - 01:30 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.01.2020