• 09.09.2013
      14:00 Uhr
      Seconde Chance (1/52) Ein Recht auf eine zweite Chance | ONE
       

      Alice Lerois ist eine vorbildhafte Hausfrau und Mutter. Doch nach 18 Jahren Ehe verlässt sie ihr Ehemann Mathieu und das Leben, wie Alice es kannte, endet. Alice hat keine Ausbildung und in ihrem ganzem Leben noch nicht gearbeitet, ihre Kinder Natacha (fast 18) und Hadrien (16) sind fast erwachsen und versuchen, ihre Mutter zu unterstützen. Da bekommt sie eine 'zweite Chance', eine alte Freundin, Laetitia, beschäftigt sie in ihrer Werbeagentur Broman & Barow (B&B): Laetitia gibt vor, Alice helfen zu wollen, in Wirklichkeit will sie sich aber nur an ihr rächen, weil ihre große Liebe Mathieu sie damals wegen Alice verlassen hat.

      Montag, 09.09.13
      14:00 - 14:20 Uhr (20 Min.)
      20 Min.
      Stereo

      Alice Lerois ist eine vorbildhafte Hausfrau und Mutter. Doch nach 18 Jahren Ehe verlässt sie ihr Ehemann Mathieu und das Leben, wie Alice es kannte, endet. Alice hat keine Ausbildung und in ihrem ganzem Leben noch nicht gearbeitet, ihre Kinder Natacha (fast 18) und Hadrien (16) sind fast erwachsen und versuchen, ihre Mutter zu unterstützen. Da bekommt sie eine 'zweite Chance', eine alte Freundin, Laetitia, beschäftigt sie in ihrer Werbeagentur Broman & Barow (B&B): Laetitia gibt vor, Alice helfen zu wollen, in Wirklichkeit will sie sich aber nur an ihr rächen, weil ihre große Liebe Mathieu sie damals wegen Alice verlassen hat.

       

      Stab und Besetzung

      Alice Lerois Caroline Veyt
      Laetitia Demarsey Isabelle Vitari
      Marc Broman Sébastien Courivaud
      Emilie Marsaud-Broman Pascale Michaud
      Regie Vincent Giovanni
      Kamera Terence Bulley
      Musik Tonelux
      Drehbuch Nathalie Abdelnour, Elsa Marpeau

      Laetitia ist niemand, der leicht vergibt. Aber Alice glaubt an ihre 'zweite Chance' und nach einem desaströsen Beginn in der Agentur, findet sie Schritt für Schritt ihren Platz. Aber da ist immer auch Laetitia, die ihre Angestellte leiden sehen möchte, die wiederum nichts von dem Hass ihrer Chefin ahnt...

      Alice Lerois, Hausfrau und Mutter von zwei Teenagern, Hadrien und Natacha, wird von ihrem Mann verlassen. Sie braucht dringend eine Arbeit, aber jetzt rächt sich, dass sie vor vielen Jahren die Entscheidung getroffen hat, nicht zu arbeiten, sondern für ihre Familie da zu sein. Es gibt absolut nichts, was sie in den Lebenslauf für ihre Bewerbungen schreiben könnte, das irgendwie aussagekräftig oder gar beeindruckend wäre. Infolgedessen ist jedes Vorstellungsgespräch, zu dem sie geht, ein Flop. Zu ihrer Überraschung wird sie dann von der großen Werbeagentur Broman et Barow zu einem Vorstellungs-gespräch eingeladen. Auf dem Weg dorthin wird sie von einem Mann in einem Oldtimer-Sportwagen total nassgespritzt. Der Mann reagiert überhaupt nicht und an der nächsten Ampel stellt sie ihn und reißt in ihrem Zorn den Scheibenwischer des Oldtimers ab. Der Mann, von dem sich später herausstellt, dass er Marc Broman, der Sohn des Chefs der Werbeagentur ist, ist tief betroffen, dass seinem Schätzchen ein Schaden zugefügt wurde. In der Agentur stellt Alice fest, dass die Geschäftsführerin, die ihr den Termin gegeben hat, eine alte Schulkameradin, Laetitia, ist. Das Peinliche ist nur, dass Mathieu, der Ex von Alice, Laetitia damals verlassen hat, um Alice zu heiraten. Laetitia sagt, das ist Schnee von gestern und längst vergessen. Sie stellt Alice mit dreimonatiger Probezeit ein. Alice ist voller Freude, weil sie nicht weiß, dass Laetitia sie nur eingestellt hat, um sich an ihr für früher zu rächen.

      Wird geladen...
      Montag, 09.09.13
      14:00 - 14:20 Uhr (20 Min.)
      20 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.02.2023