• 05.06.2013
      06:30 Uhr
      Europas verlorene Generation Eine Reise mit Sabine Heinrich | ONE
       

      Sie ist jung, frech und neugierig - EINS LIVE Radiomoderatorin und Fernsehjournalistin Sabine Heinrich. Mit vielen Fragen im Gepäck macht sie sich auf den Weg quer durch Europa, um Gleichaltrige zu treffen. Sie will erfahren, wie die Generation der 30-Jährigen die Krise meistert. Bei Ophélie in Paris, bei Sten in Tallinn und bei Andreas auf der griechischen Insel Euböa ist sie zu Gast. Von ihnen allen will Sabine Heinrich wissen, wie sie sich ein Europa der Zukunft vorstellen.

      Mittwoch, 05.06.13
      06:30 - 07:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Sie ist jung, frech und neugierig - EINS LIVE Radiomoderatorin und Fernsehjournalistin Sabine Heinrich. Mit vielen Fragen im Gepäck macht sie sich auf den Weg quer durch Europa, um Gleichaltrige zu treffen. Sie will erfahren, wie die Generation der 30-Jährigen die Krise meistert. Bei Ophélie in Paris, bei Sten in Tallinn und bei Andreas auf der griechischen Insel Euböa ist sie zu Gast. Von ihnen allen will Sabine Heinrich wissen, wie sie sich ein Europa der Zukunft vorstellen.

       

      Die 28jährige Französin Ophélie ist die Sprecherin der Protestbewegung Génération Précaire, die auf die Barrikaden geht, weil sie sich von den Politikern verraten fühlt. Top ausgebildet und trotzdem nicht gut bezahlt lebt Ophélie noch immer in einem Mini-Zimmer.

      In Estland trifft sie Sten, einen Schulabbrecher, der aber mit einer genialen Idee berühmt wurde. Der 32-Jährige erfand Skype. In Estland läuft heute fast alles per Mausklick, lästige Bürokratie ist passé, Firmengründungen sind fast ein Kinderspiel.

      Der Grieche Andreas hat mit Frau und Baby Athen den Rücken gekehrt. Auf einer Insel bauen sie sich gerade ein Strohhaus, versuchen so autark wie möglich zu leben - mit 400 Euro im Monat.

      Wird geladen...
      Mittwoch, 05.06.13
      06:30 - 07:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.11.2022