• 11.11.2018
      09:15 Uhr
      Hitler - Ein Attentat und die Drahtzieher aus Magdeburg Film von Frank Gensthaler | tagesschau24
       

      Darf man Adolf Hitler töten? Muss man ihn sogar töten? Menschenleben retten, indem man mordet? Zwei Männer aus Sachsen-Anhalt haben diese Fragen für sich mit Ja beantwortet. Am 13. März 1943 soll der Führer sterben. In Hitlers Terminkalender steht ein Routinebesuch an der Ostfront. Die beiden Offiziere Henning von Tresckow und Fabian von Schlabrenndorff sind die Köpfe hinter einem Attentat, das der Auftakt zu einem Staatsstreich sein soll. Am Ende scheiterte auch dieses Attentat nur knapp. Wieso? Lag es an den Schutzmaßnahmen, die für Adolf Hitler ergriffen wurden? Wie sahen diese genau aus? Diese Fragen stehen im Zentrum des Films.

      Sonntag, 11.11.18
      09:15 - 10:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Darf man Adolf Hitler töten? Muss man ihn sogar töten? Menschenleben retten, indem man mordet? Zwei Männer aus Sachsen-Anhalt haben diese Fragen für sich mit Ja beantwortet. Am 13. März 1943 soll der Führer sterben. In Hitlers Terminkalender steht ein Routinebesuch an der Ostfront. Die beiden Offiziere Henning von Tresckow und Fabian von Schlabrenndorff sind die Köpfe hinter einem Attentat, das der Auftakt zu einem Staatsstreich sein soll. Am Ende scheiterte auch dieses Attentat nur knapp. Wieso? Lag es an den Schutzmaßnahmen, die für Adolf Hitler ergriffen wurden? Wie sahen diese genau aus? Diese Fragen stehen im Zentrum des Films.

       

      Darf man Adolf Hitler töten? Muss man ihn sogar töten? Menschenleben retten, indem man mordet? Zwei Männer aus Sachsen-Anhalt haben diese Fragen für sich mit einem klaren Ja beantwortet. Am 13. März 1943 soll der Führer sterben. Es ist ein Samstag. In Hitlers Terminkalender steht ein Routinebesuch an der Ostfront. Alles andere als Routine ist dieser Tag für die beiden Offiziere Henning von Tresckow und Fabian von Schlabrenndorff. Sie sind die Köpfe hinter einem Attentat, das der Auftakt zu einem Staatsstreich sein soll. Streng geheim und in permanenter Lebensgefahr haben sie monatelang Antworten gesucht auf die am Ende alles entscheidende Frage: Wie tötet man Adolf Hitler? Wie tötet man den am besten geschützten Massenmörder der Weltgeschichte?

      Am Ende scheiterte auch dieses Attentat nur knapp. Wieso? Lag es an den Schutzmaßnahmen, die für Adolf Hitler ergriffen wurden? Wie sahen diese genau aus? Diese Fragen stehen im Zentrum des Films.

      "Geschichte Mitteldeutschlands"

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 12.11.2019