• 11.02.2013
      00:20 Uhr
      Internationaler Frühschoppen Kampf um Macht und Einfluss - der neue Geschlechterstreit | tagesschau24
       

      Wie sexistisch ist unsere Gesellschaft wirklich? Was hat Sexismus mit Macht zu tun? Gibt es ein Machtgefälle zwischen Mann und Frau? Wie steht es um die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen? Herrscht wirklich Chancengerechtigkeit zwischen den Geschlechtern? Können Quoten in der Arbeitswelt helfen? Hierüber diskutieret Michael Hirz mit:

      • Kristin Zeier (USA, Deutsche Welle)
      • Catherine Marie Degrace (Frankreich, Arte)
      • Tomas Lundin (Schweden, Svenska Dagbladet)
      • Claudia Kade (Deutschland)
      • Pankaj Chattopadhyay (Indien)

      Nacht von Sonntag auf Montag, 11.02.13
      00:20 - 01:15 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo

      Wie sexistisch ist unsere Gesellschaft wirklich? Was hat Sexismus mit Macht zu tun? Gibt es ein Machtgefälle zwischen Mann und Frau? Wie steht es um die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen? Herrscht wirklich Chancengerechtigkeit zwischen den Geschlechtern? Können Quoten in der Arbeitswelt helfen? Hierüber diskutieret Michael Hirz mit:

      • Kristin Zeier (USA, Deutsche Welle)
      • Catherine Marie Degrace (Frankreich, Arte)
      • Tomas Lundin (Schweden, Svenska Dagbladet)
      • Claudia Kade (Deutschland)
      • Pankaj Chattopadhyay (Indien)

       

      Es schien fast so, als sei einer der wichtigsten gesellschaftlichen Konflikte des 20. Jahrhunderts, zumindest in unseren aufgeklärten, modernen Wissensgesellschaften, befriedet. Das Geschlechterverhältnis, die Macht- und Aufgabenverteilung zwischen Mann und Frau hatte den Emanzipationsprozess der Frauenbewegung durchlaufen und so für die Frauen wesentliche Gleichstellungsmerkmale in der Gesellschaft zur Selbstverständlichkeit werden lassen. Gleichzeitig schien das Thema, aber eben auch durch die Erfolge der Frauenbewegung aus dem Zentrum des gesellschaftlichen Diskurses heraus an den Rand der Debatte gerückt zu sein.

      Doch nun ist der Streit um die Gleichberechtigung mit Macht zurückgekehrt. In den USA und der westlichen Welt macht ein Buch Furore, das das Ende des Mannes proklamiert und in Deutschland entflammt sich eine Sexismusdebatte praktisch von selbst. Die Heftigkeit der Debatte macht deutlich: Unter der Oberfläche gibt es noch immer viel zu klären zwischen den Geschlechtern.

      Michael Hirz diskutieret im INTERNATIONALLEN FRÜHSCHOPPEN mit Journalisten aus unterschiedlichen Ländern:

      • Kristin Zeier (USA, Deutsche Welle)
      • Catherine Marie Degrace (Frankreich, Arte)
      • Tomas Lundin (Schweden, Svenska Dagbladet)
      • Claudia Kade (Deutschland)
      • Pankaj Chattopadhyay (Indien)

      Im Anschluss an die Gesprächsrunde können Zuschauer bei "Internationaler Frühschoppen nachgefragt" Fragen an die Runde im Studio richten.

      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 11.02.13
      00:20 - 01:15 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.10.2022