• 27.05.2012
      03:50 Uhr
      Glaubwürdig Holger Böwing | tagesschau24
       

      Sonderschulpädagoge Böwing verarbeitete was er an psychischer und körperlicher Gewalt gegenüber Schülern erlebte im Roman "Jakob Leising". Nach dem Ende der DDR fand er eine neue geistige Heimat in der Brüdergemeinde im sächsischen Herrnhut.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 27.05.12
      03:50 - 04:00 Uhr (10 Min.)
      10 Min.
      Stereo

      Sonderschulpädagoge Böwing verarbeitete was er an psychischer und körperlicher Gewalt gegenüber Schülern erlebte im Roman "Jakob Leising". Nach dem Ende der DDR fand er eine neue geistige Heimat in der Brüdergemeinde im sächsischen Herrnhut.

       

      Der geborene Altmärker Holger Böwing studierte in Rostock Sonderschulpädagogik. Seine erste Stelle bekommt er in einem Spezialheim für sogenannte schwererziehbare Jugendliche. Was er dort an psychischer und körperlicher Gewalt gegenüber den Schülern erlebte, ließ den motivierten Junglehrer fast verzweifeln. Das Erlebte schrieb sich Böwing in seinem Roman "Jakob Leising" buchstäblich von der Seele. Nach dem Ende der DDR ergriff Böwing die Chance und folgte dem Ruf ins sächsische Herrnhut, wo eine Förderschule gegründet werden sollte.

      Hier fanden er und seine Familie eine neue geistige Heimat in der Brüdergemeinde, zu der ihn schon aus Kindertagen Kontakte verbanden. Das hier gelebte, vollkommen andere Menschenbild und die Zuwendung zu den Schülern ließen ihn nicht mehr los. Er übernahm die Schulleitung und ist seitdem der Kopf eines engagierten Teams von Pädagogen und Sozialarbeitern.

      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 27.05.12
      03:50 - 04:00 Uhr (10 Min.)
      10 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.10.2020