• 10.10.2011
      02:05 Uhr
      Trümmerjugend Thema: Jugend in Krieg und Trümmern | tagesschau24
       

      Am Ende des Zweiten Weltkriegs waren sie zwischen sechs und 16 Jahre alt. Sie hatten die Schrecken des Krieges erfahren, ohne jedoch an Kampfhandlungen beteiligt gewesen zu sein.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 10.10.11
      02:05 - 03:35 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      VPS 02:06

      Am Ende des Zweiten Weltkriegs waren sie zwischen sechs und 16 Jahre alt. Sie hatten die Schrecken des Krieges erfahren, ohne jedoch an Kampfhandlungen beteiligt gewesen zu sein.

       

      Zu ihrem Alltag zählten Nahrungsmittelsuche in verschütteten Kellern oder Hamstern auf dem Lande, im Winter das Besorgen von Heizmaterial. Daneben war das Leben in den Trümmern auch Abenteuer, verbunden mit dem Gefühl fast völliger Freiheit. Die Kinder wurden von den Eltern sich selbst überlassen - von den Müttern, die als Trümmerfrauen arbeiten mussten, und von den Vätern, die aus dem Krieg nicht mehr zurückgekommen waren oder sich in Kriegsgefangenschaft befanden.

      Hintergrundinfo:
      In dem Dokumentarfilm "Trümmerjugend" kommen Zeitzeugen zu Wort, die sich als Kinder und Jugendliche in den ersten Nachkriegsjahren in deutschen Großstädten durchschlagen mussten.

      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 10.10.11
      02:05 - 03:35 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      VPS 02:06

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.04.2021