• 10.07.2011
      03:30 Uhr
      Fliegen - Traum oder Alptraum Aus der Reihe "hier und heute" | tagesschau24
       

      Tanja Reinhard erzählt Geschichten über Fluch und Segen vom Fliegen. Im Seminar für entspanntes Fliegen erklärt Diplompsychologin Linda Föhrer, was es mit der Angst auf sich hat und übt mit den Teilnehmern Methoden gegen die Panik.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 10.07.11
      03:30 - 04:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Tanja Reinhard erzählt Geschichten über Fluch und Segen vom Fliegen. Im Seminar für entspanntes Fliegen erklärt Diplompsychologin Linda Föhrer, was es mit der Angst auf sich hat und übt mit den Teilnehmern Methoden gegen die Panik.

       

      "Ich habe permanent Angst und kriege sofort Panik, wenn es nur ein bisschen wackelt." "Ich habe Flugangst, seit ich vor zwei Jahren einen Startabbruch auf Mallorca hatte und bin seitdem nie wieder geflogen", erzählen Christina Hofmann und Heike Forthoffer aus dem Ruhrgebiet.

      Die beiden hoffen auf Besserung im Seminar für entspanntes Fliegen am Düsseldorfer Flughafen. Hier erklärt ihnen Diplompsychologin Linda Föhrer erst einmal, was es mit der Angst auf sich hat und übt mit den Teilnehmerinnen Methoden gegen die Panik. Und ein erfahrener Pilot erklärt Geräusche und Technik. Zwei Tage später stehen die beiden Seminarteilnehmerinnen zittrig und mit schweißnassen Händen zum Einchecken am Düsseldorfer Flughafen. Begleitet von Linda Föhrer. Für die einen ist Fliegen der Alptraum, für andere das schönste auf der Welt.

      Walter Kampsmann ist wie jeden Tag schon zum vierten Mal in der Luft und schraubt sich mit seinem Kunstflieger in den Himmel, um danach senkrecht auf die Erde zuzurasen. "Der Walter, der lebt in Flugzeugen", sagen seine Freunde und sein ebenso flugverrückter Vater. Der 85-Jährige hatte seinen Sohn schon mit sechs Jahren das erste Mal zum Looping mitgenommen. Walter Kampsmann flog in der Nationalmannschaft der Kunstflieger und leitet heute zusammen mit seinem Vater eine Flugschule bei Aachen.

      Wir begleiten unsere Protagonisten mit Sympathie und Aufgeschlossenheit: Im besten Sinne emotional sollen unsere Geschichten sein, anrührend, mal heiter, mal ernst. Die Reportagen sollen nah dran sein an den Menschen, aber nicht aufdringlich!

      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 10.07.11
      03:30 - 04:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.01.2023