• 20.02.2011
      04:05 Uhr
      Nirgendwo. Kosovo Junger Dokumentarfilm | tagesschau24
       

      "Nirgendwo. Kosovo" zeigt die Folgen eines Konflikts zwischen Völkern und Religionen mitten in Europa, mit denen längst auch die deutsche Gesellschaft konfrontiert wird.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 20.02.11
      04:05 - 05:05 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      "Nirgendwo. Kosovo" zeigt die Folgen eines Konflikts zwischen Völkern und Religionen mitten in Europa, mit denen längst auch die deutsche Gesellschaft konfrontiert wird.

       

      Der 28-jährige Haki ist im Kosovo geboren. Er kam mit seiner Familie als Flüchtling nach Deutschland. Nach 17 Jahren wurde er im Anschluss an eine Gefängnisstrafe in den Kosovo abgeschoben. Seine deutsche Frau und seine beiden kleinen Kinder lässt er in Deutschland zurück. Das Leben in einem kleinen Ort im Kosovo, mit dem er nun konfrontiert ist, will er ihnen nicht zumuten: keine eigene Wohnung, keine Arbeit, kein Geld, trostlose Lebensumstände und keinerlei Perspektiven. Der Film beobachtet Hakis Bemühungen, sich der harten Wirklichkeit zu stellen und in der ihm fremden Welt zu überleben.
      Haki gehört der Minderheit der dunkelhäutigen Kosovo-"Ägypter" an, deren Lebensumstände im Kosovo besonders schwierig sind. Die Menschen in dem kleinen Ort, in den Haki gezogen ist, leben von der nahe liegenden Müllhalde. Angesichts einer Arbeitslosenquote von 70 Prozent in der überwiegend albanisch-stämmigen Bevölkerung sind seine Chancen, doch noch eine geregelte Arbeit zu finden, gering. Doch Haki stellt sich der harten Realität und kämpft: um sein Überleben in der ihm fremden Welt und gegen die Mutlosigkeit und die Resignation, die ihn immer wieder überkommen.
      Kraft gibt ihm die Hoffnung, bald wieder zurück nach Deutschland fahren zu können. Zu seiner Familie, die er zurücklassen musste, zurück in sein altes Leben. Verzweifelt hält er telefonischen Kontakt zu seiner Familie und plant mit seiner Frau ihre nächste Reise in den Kosovo. Doch die Reise wird immer wieder verschoben. Eines der Kinder ist sehr krank, eine schwere Operation steht an. Haki muss akzeptieren, dass er seiner Familie nicht helfen kann.

      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 20.02.11
      04:05 - 05:05 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.01.2021