• 17.04.2018
      23:25 Uhr
      Mein Haus unterm Hammer! Und jetzt? - Unterwegs im Westen Eine Reportage über Zwangsversteigerungen in Nordrhein-Westfalen | tagesschau24
       

      Scheidung, Krankheit und Arbeitslosigkeit sind die Hauptursachen, warum Eigenheimbesitzer um ihr Häuschen fürchten müssen. Knapp 8.000 Zwangsversteigerungen gibt es jedes Jahr in NRW, weil Menschen zahlungsunfähig werden. Für viele ist der Verlust des Hauses schmerzhaft. Sie verlieren ein wichtiges Stück Heimat. Erinnerungen, Perspektiven und auch Altersabsicherung gehen verloren.
      Reporter Thomas Diehl begleitet drei Familien in Bonn, Lengerich und Elsdorf bei dem Versuch, ihr Eigenheim doch noch vor der Zwangsversteigerung zu retten oder zumindest einen guten Preis zu erzielen.

      Dienstag, 17.04.18
      23:25 - 23:55 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Scheidung, Krankheit und Arbeitslosigkeit sind die Hauptursachen, warum Eigenheimbesitzer um ihr Häuschen fürchten müssen. Knapp 8.000 Zwangsversteigerungen gibt es jedes Jahr in NRW, weil Menschen zahlungsunfähig werden. Für viele ist der Verlust des Hauses schmerzhaft. Sie verlieren ein wichtiges Stück Heimat. Erinnerungen, Perspektiven und auch Altersabsicherung gehen verloren.
      Reporter Thomas Diehl begleitet drei Familien in Bonn, Lengerich und Elsdorf bei dem Versuch, ihr Eigenheim doch noch vor der Zwangsversteigerung zu retten oder zumindest einen guten Preis zu erzielen.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Thomas Diehl

      Scheidung, Krankheit und Arbeitslosigkeit sind die Hauptursachen, warum Eigenheimbesitzer um ihr Häuschen fürchten müssen. Knapp 8.000 Zwangsversteigerungen gibt es jedes Jahr in NRW, weil Menschen zahlungsunfähig werden. Für viele ist der Verlust des Hauses schmerzhaft. Sie verlieren ein wichtiges Stück Heimat. Erinnerungen, Perspektiven und auch Altersabsicherung gehen verloren.
      Reporter Thomas Diehl begleitet drei Familien in Bonn, Lengerich und Elsdorf bei dem Versuch, ihr Eigenheim doch noch vor der Zwangsversteigerung zu retten oder zumindest einen guten Preis zu erzielen. Es ist ein Kampf ums Haus, in dem Rückschläge und Enttäuschungen hingenommen werden müssen. Und auch die Frage nach Alternativen stellt sich. Auf dem Markt der Zwangsversteigerungen gibt es sogenannte "Immobilienretter". Aber können sie wirklich beim Erhalt des Hauses helfen? Oder ist für so manchen Eigenheimbesitzer besser, loszulassen und ein neues Leben zu beginnen?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.07.2018