• 20.01.2018
      08:15 Uhr
      zur Sache Baden-Württemberg! Das Politikmagazin fürs Land mit Clemens Bratzler | tagesschau24
       
      • Kindesmissbrauch im Breisgau

      Der Fall eines neunjährigen Jungen macht fassungslos. Das Kind soll über Jahre von der eigenen Mutter und ihrem Lebensgefährten an Männer zum Sex verkauft worden sein. Das Paar gilt als Teil eines internationalen Pädophilen-Netzwerks. Es ist ein beispielloses Verbrechen; selbst erfahrene Ermittler sind schockiert über das Ausmaß.

      Weitere Themen:

      • Viele sind unsicher und machen lieber nix: Wer kann Erste Hilfe?
      • Narren im Bürokratie-Wirrwarr: Fastnacht ohne Konfetti
      • Spiele-Hit "Groko Doc": Die Groko als Glücksspiel
      • Mietobergrenze gegen Wohnungsnot: Hohe Mieten einfach verbieten!

      Samstag, 20.01.18
      08:15 - 09:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      • Kindesmissbrauch im Breisgau

      Der Fall eines neunjährigen Jungen macht fassungslos. Das Kind soll über Jahre von der eigenen Mutter und ihrem Lebensgefährten an Männer zum Sex verkauft worden sein. Das Paar gilt als Teil eines internationalen Pädophilen-Netzwerks. Es ist ein beispielloses Verbrechen; selbst erfahrene Ermittler sind schockiert über das Ausmaß.

      Weitere Themen:

      • Viele sind unsicher und machen lieber nix: Wer kann Erste Hilfe?
      • Narren im Bürokratie-Wirrwarr: Fastnacht ohne Konfetti
      • Spiele-Hit "Groko Doc": Die Groko als Glücksspiel
      • Mietobergrenze gegen Wohnungsnot: Hohe Mieten einfach verbieten!

       
      • Kindesmissbrauch im Breisgau

      Der Fall eines neunjährigen Jungen macht fassungslos. Das Kind soll über Jahre von der eigenen Mutter und ihrem Lebensgefährten an Männer zum Sex verkauft worden sein. Das Paar gilt als Teil eines internationalen Pädophilen-Netzwerks. Es ist ein beispielloses Verbrechen; selbst erfahrene Ermittler sind schockiert über das Ausmaß. Mindestens zwei Jahre lang soll der Junge immer wieder von pädophilen Männern vergewaltigt worden sein. Sie sollen sogar von Spanien angereist sein. Das Jugendamt hatte den Jungen bereits aus der Familie geholt. Doch zwei Gerichte schickten ihn wieder zur Mutter zurück, obwohl ihr Lebensgefährte einschlägig wegen Kindesmissbrauchs vorbestraft war. Erst mit der Festnahme des pädophilen Mannes im September endete das Leiden des Kindes. Es gab Hinweise und Verdachtsmomente, Behörden haben reagiert. Und trotzdem konnte der Junge nicht geschützt werden. Gast im Studio ist Jörg M. Fegert, Leiter der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Uniklinik Ulm.

      Weitere Themen:

      • Viele sind unsicher und machen lieber nix: Wer kann Erste Hilfe?
      • Narren im Bürokratie-Wirrwarr: Fastnacht ohne Konfetti
      • Spiele-Hit "Groko Doc": Die Groko als Glücksspiel
      • Mietobergrenze gegen Wohnungsnot: Hohe Mieten einfach verbieten!

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 20.01.18
      08:15 - 09:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.03.2020