• 17.04.2021
      01:15 Uhr
      DokThema Mit Mut durchs Corona-Jahr - ein Wirt, ein Chor, ein Modehaus | tagesschau24
       

      Ostern 2020 in Bayern. Mitten im ersten Corona-Lockdown: Dem weltberühmten Chor, den Regensburger Domspatzen, ist das Singen verboten, in Oberbayern bangt eine Unternehmerfamilie um ihr gerade neu eröffnetes Geschäft, im Nachbarort macht sich ein Wirt Sorgen um Gaststätte und Hotel. Und ein Pfarrer in Unterfranken feiert Gottesdienste ohne Gläubige.
      Die Dokumentation zeigt, wie ganz unterschiedliche Menschen die Pandemie seit Ostern vergangenen Jahres durchlebt haben. Der Film zeichnet zwölf Monate der Corona-Krise nach, die sich für jede und jeden ganz unterschiedlich auswirkt. Wie gehen die Menschen damit um?

      Nacht von Freitag auf Samstag, 17.04.21
      01:15 - 02:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Ostern 2020 in Bayern. Mitten im ersten Corona-Lockdown: Dem weltberühmten Chor, den Regensburger Domspatzen, ist das Singen verboten, in Oberbayern bangt eine Unternehmerfamilie um ihr gerade neu eröffnetes Geschäft, im Nachbarort macht sich ein Wirt Sorgen um Gaststätte und Hotel. Und ein Pfarrer in Unterfranken feiert Gottesdienste ohne Gläubige.
      Die Dokumentation zeigt, wie ganz unterschiedliche Menschen die Pandemie seit Ostern vergangenen Jahres durchlebt haben. Der Film zeichnet zwölf Monate der Corona-Krise nach, die sich für jede und jeden ganz unterschiedlich auswirkt. Wie gehen die Menschen damit um?

       

      Stab und Besetzung

      Autor Eckart Querner
      Christian Wölfel

      Ostern 2020 in Bayern. Mitten im ersten Corona-Lockdown: Dem weltberühmten Chor, den Regensburger Domspatzen, ist das Singen verboten, in Oberbayern bangt eine Unternehmerfamilie um ihr gerade neu eröffnetes Geschäft, im Nachbarort macht sich ein Wirt Sorgen um Gaststätte und Hotel. Und ein Pfarrer in Unterfranken feiert Gottesdienste ohne Gläubige.

      Die Dokumentation zeigt, wie ganz unterschiedliche Menschen die Pandemie seit Ostern vergangenen Jahres durchlebt haben. Der Film zeichnet zwölf Monate der Corona-Krise nach, die sich für jede und jeden ganz unterschiedlich auswirkt. Wie gehen die Menschen damit um?

      Eines eint sie: Für sie, wie für die meisten Menschen, ist es ein Jahr voll Bangen, aber auch Hoffen. Niemand weiß zu Beginn, wie lange das Corona-Virus das Leben der Menschen in Bayern bestimmen wird. Doch alle gemeinsam sind sie ungewollt Zeitzeugen aber auch Opfer eines der einschneidendsten Ereignisse in der jüngeren Geschichte Bayerns.

      DokThema beschäftigt sich mit relevanten politischen Entscheidungen aus Wirtschaft, Umwelt, Gesundheit, Kultur oder Familie.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 17.04.21
      01:15 - 02:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.06.2021