• 26.02.2021
      02:07 Uhr
      Kathmandu - Königsstädte am Fuß des Himalaya Nepal | tagesschau24
       

      Ein Tal der Götter und Legenden im Herzen Nepals, eingebettet in die fruchtbare Ebene zwischen Tibet und Indien - jahrhundertelang kreuzten sich im Kathmandu-Tal die Pilger- und Handelswege, hier sind Buddhismus und Hinduismus eine einzigartige Synthese eingegangen.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 26.02.21
      02:07 - 02:20 Uhr (13 Min.)
      13 Min.
      Stereo

      Ein Tal der Götter und Legenden im Herzen Nepals, eingebettet in die fruchtbare Ebene zwischen Tibet und Indien - jahrhundertelang kreuzten sich im Kathmandu-Tal die Pilger- und Handelswege, hier sind Buddhismus und Hinduismus eine einzigartige Synthese eingegangen.

       

      Tausende von Stupas, Steintempel und Pagoden zeugen noch heute von der blühenden Kultur der drei großen Siedlungszentren im Kathmandu-Tal: Kathmandu, Patan und Bhaktapur. Prachtvolle Palastarchitektur entstand unter der Malla-Dynastie, die bis ins 18. Jahrhundert in den drei Stadtkönigreichen regierte. Die drei Herrscher versuchten, sich gegenseitig mit dem Bauen von immer schöneren und höheren Pagoden zu übertreffen und die Gunst ihrer hinduistischen Götter auf sich zu lenken. "Nyatapola", die "Fünf-Dächer-Pagode" aus Ziegeln und Holz, wurde mit über 30 Metern Höhe zum Wahrzeichen des Kathmandu-Tals.

      Bhaktapur, "die Stadt der Gläubigen", ist heute - nach langjährigem Restaurierungsprogramm - die besterhaltene der drei Königsstädte. Mit dem Stadtbild haben sich auch kulturelle Traditionen und Rituale bewahrt, zum Beispiel "Bisket Jatra", das achttägige Neujahrsfest, bei dem die Oberstadt gegen die Unterstadt zum Wettstreit antritt. Ganz Bhaktapur ist auf den Beinen und versucht, den ohne Nägel gezimmerten großen Prozessionswagen, eine Nachbildung eines längst verfallenen Tempels, in den eigenen Stadtteil zu ziehen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.06.2021