• 18.01.2021
      23:35 Uhr
      Weltspiegel extra: Angriff auf Amerika tagesschau24
       

      Den USA stehen unruhige Tage bevor. In rechten Netzwerken wird erneut zu Protesten und landesweiten Angriffen rund um die Amtseinführung von Joe Biden aufgerufen. Die Vorbereitungen der Sicherheitskräfte für die Inauguration laufen auf Hochtouren. Ein Desaster wie am 6. Januar soll verhindert werden.
      Trumps Regierungszeit ist bald vorbei - doch er signalisierte schon weiterzumachen. In seinen Reden verurteilt er Gewalt und zeigt gleichzeitig immer noch Verständnis für seine extremen Anhänger. Stehen seine Millionen Wähler nach wie vor zu ihm? Nur sie könnten ein Comeback der Trumps in vier Jahren Realität werden lassen.

      Montag, 18.01.21
      23:35 - 23:50 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      VPS 23:34
      Stereo

      Den USA stehen unruhige Tage bevor. In rechten Netzwerken wird erneut zu Protesten und landesweiten Angriffen rund um die Amtseinführung von Joe Biden aufgerufen. Die Vorbereitungen der Sicherheitskräfte für die Inauguration laufen auf Hochtouren. Ein Desaster wie am 6. Januar soll verhindert werden.
      Trumps Regierungszeit ist bald vorbei - doch er signalisierte schon weiterzumachen. In seinen Reden verurteilt er Gewalt und zeigt gleichzeitig immer noch Verständnis für seine extremen Anhänger. Stehen seine Millionen Wähler nach wie vor zu ihm? Nur sie könnten ein Comeback der Trumps in vier Jahren Realität werden lassen.

       

      Den USA stehen unruhige Tage bevor. In rechten Netzwerken wird erneut zu Protesten und landesweiten Angriffen rund um die Amtseinführung von Joe Biden aufgerufen. Die Vorbereitungen der Sicherheitskräfte für die Inauguration laufen auf Hochtouren. Ein Desaster wie am 6. Januar soll verhindert werden.

      Amerikanische Journalisten haben mittlerweile akribisch aufgelistet, wie in den sozialen Medien der Sturm aufs Kapitol geplant wurde. Viele der sogenannten "Demonstranten" waren pseudomilitärisch ausgerüstet und verfügten offenbar über gute Kommunikationsstrategien. Das war dem FBI bekannt - auch die Capitol Police war gewarnt. Dennoch wurde eine Unterstützung durch die Nationalgarde abgelehnt.

      Die Ankündigungen gewaltsamer Proteste gegen den rechtskräftigen Sieg Joe Bidens und seine Ernennung sind in den rechten Netzwerken offenbar so präsent wie vor dem Sturm aufs Kapitol. Gelingt es den Rechten noch einmal, Amerikas Demokratie vorzuführen? Was treibt sie an und was sind ihre Ziele? Welche Rolle spielen Trump und seine Söhne?

      Trumps Regierungszeit ist bald vorbei - doch er signalisierte schon weiterzumachen. In seinen Reden verurteilt er Gewalt und zeigt gleichzeitig immer noch Verständnis für seine extremen Anhänger. Stehen seine Millionen Wähler nach wie vor zu ihm? Nur sie könnten ein Comeback der Trumps in vier Jahren Realität werden lassen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 18.01.21
      23:35 - 23:50 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      VPS 23:34
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.06.2021