• 29.11.2020
      17:30 Uhr
      Panorama 3 Moderation: Susanne Stichler | tagesschau24
       

      Themen:

      • Weihnachten in Zeiten von Corona: Ist das Fest noch zu retten?
      • Gesetz blockiert: Doch weiter Leiharbeiter in der Fleischindustrie?
      • Abbruch bei Sellin: Hangrutsch schon lange befürchtet
      • Querdenker und Rechte: Wächst hier etwas zusammen?

      Sonntag, 29.11.20
      17:30 - 18:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Weihnachten in Zeiten von Corona: Ist das Fest noch zu retten?
      • Gesetz blockiert: Doch weiter Leiharbeiter in der Fleischindustrie?
      • Abbruch bei Sellin: Hangrutsch schon lange befürchtet
      • Querdenker und Rechte: Wächst hier etwas zusammen?

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Maike Rudolph
      Moderation Susanne Stichler
      • Weihnachten in Zeiten von Corona: Ist das Fest noch zu retten?

      Das Weihnachtsfest 2020 wird eine besondere Herausforderung. Panorama 3-Reporter haben im Norden herumgefragt, welche Vorbereitungen es gibt. Eines zeichnet sich bereits ab: Die Nachfrage an Schnelltests ist hoch, denn nicht wenige sehen darin eine Chance, doch mit älteren Familienmitgliedern gemeinsam zu feiern. Wie das dann aussehen könnte, zeigen unsere Reporter beim Besuch einer privaten Teststation am Hamburger Flughafen. Auch ohne Symptome, einfach nur aus dem Bedürfnis heraus, eine gewisse Sicherheit zu haben, zahlen hier bereits jetzt viele Menschen Geld für einen Antigen-Schnelltest. Derzeit geht es noch um andere Gründe für diese Tests, doch viele die hier sind, können sich eine weitere Testung kurz vor Weihnachten gut vorstellen. Für Weihnachten plant der private Betreiber die Kapazitäten bei Bedarf noch zu erhöhen. Auch umstrittene Antikörpertests, die eine Drogerie online vertreibt, erfahren reißenden Absatz.
      Mitten in den Vorbereitungen stecken auch viele Gotteshäuser. Gläubigen können sich bereits jetzt vielerorts online für eine Gottesdienstteilnahme registrieren. Einige sind schon ausgebucht. Doch besondere Sorge machen den Gemeinden die älteren, nicht so mobilen Menschen, die davon womöglich gar nichts mitbekommen. In Hamburg-Eilbek versucht die Gemeinde daher, durch Advent-Besuche bei Senioren den Kontakt aufrecht zu erhalten. Völlig anders gestaltet sich auch die Vorweihnachtszeit für viele, die normalerweise mit Kollegen oder Freunden zu Advents- und Weihnachtsfeiern mit festlichem Essen zusammen kommen. Eine Kochschule aus Neumünster hat eine Idee für ein coronakonformes Weihnachtsmenü entwickelt: Seit zwei Wochen bieten sie weihnachtliche Wildgerichte an. Essen können die Gäste auf dem Parkplatz vor der Küche - im Auto oder Wohnmobil. All dies zeigt: Das Bedürfnis nach Möglichkeiten für eine gemeinsames, sicheres Fest ist riesengroß.

      • Gesetz blockiert: Doch weiter Leiharbeiter in der Fleischindustrie?

      Nach den massenhaften Corona-Infektionen unter Schlachthofmitarbeiter*innen wurden wieder einmal die miesen Arbeitsbedingungen dieser Menschen deutlich. Doch damit sollte nun Schluss sein: Arbeitsminister Hubertus Heil legte ein Gesetzentwurf vor, der Werkvertrag und Leiharbeit in der Branche zukünftig verbieten soll. Es schien wie der ganz große Durchbruch. Nachdem zunächst alle Fraktionen den Gesetzentwurf stützten, wird er nun von der CDU/CSU blockiert. Denn sie will Leiharbeit in Teilen weiter zulassen. Der Koalitionspartner SPD, aber auch die Gewerkschaften sind empört. "Wir erleben hier Lobbyismus in Reinkultur!", sagt eine Bundestagsabgeordnete. Panorama 3 fragt: Wie groß ist der Einfluss, den die Fleischindustrie auf niedersächsische Abgeordnete hat?

      • Abbruch bei Sellin: Hangrutsch schon lange befürchtet

      Es habe etwa fünf Sekunden gedauert, bis der Hang abgerutscht und einen Teil der Seebrücke in Sellin auf Rügen unter einem Haufen Sand und Bäumen begraben habe, schätzt der Geologe Prof. Johannes Feuerbach. Zum Glück ist niemand zu Schaden gekommen. Doch das hätte leicht passieren können. Denn bereits vor etwa sieben Jahren hat der Geologe genau diese Ereignisse in einem Gutachten vorausgesagt. Der Hang sei schon lange instabil und Abbruch gefährdet. Doch wurde er nicht stabilisiert? Warum ist so lange nichts passiert? Was sagen Anwohner*innen und Verantwortliche dazu? Panorama 3 auf Spurensuche.

      • Querdenker und Rechte: Wächst hier etwas zusammen?

      Die Proteste der sogenannten Querdenker gegen die Anti-Coronamaßnahmen der Regierungen im Bund und in den Ländern ebben nicht ab . Zuletzt schockierten Bilder aus dem Deutschen Bundestag, wo Aktivisten versuchten, Abgeordnete einzuschüchtern. Was steckt hinter solchen Aktionen, radikalisiert sich die Bewegung nun immer weiter, sucht sie gar zunehmend Kontakt zu demokratiefeindlichen Gruppierungen? Panorama 3-Reporter sind diesen Fragen nachgegangen.

      Das Politik-Magazin mit Susanne Stichler geht Missständen nach und dokumentiert die Folgen - hintergründig, engagiert und pointiert.

      Wird geladen...
      Sonntag, 29.11.20
      17:30 - 18:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.04.2021