• 17.11.2019
      05:30 Uhr
      buten un binnen-Extra / Die Sendung aus der Straßenbahn Bildung: Die Mär von der Chancengleichheit - ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung" | tagesschau24
       

      Trotz aller Bemühungen der Politik: In Bremen entscheidet die soziale Herkunft nach wie vor maßgeblich über Erfolg in Schule und Beruf. Warum ist es so schwierig, allen Menschen gleiche Bildungschancen zu ermöglichen?
      Kirsten Rademacher und Felix Krömer diskutieren u.a. mit folgenden Gästen:

      • Dr. Günter Warsewa, Direktor Institut für Arbeit und Wirtschaft
      • Frauke Kötter, Quartiersbildungszentrum Gröpelingen
      • Sabine Jacobsen, ehem. Schulleiterin der Neuen Oberschule Gröpelingen
      • Carsten Dohrmann, Leiter Grundschule an der Stichnathstraße, Kattenturm
      • Yücel Yılmaz, ihr Sohn studiert in Harvard
      • Alex Raupach, Student ...

      Sonntag, 17.11.19
      05:30 - 06:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Trotz aller Bemühungen der Politik: In Bremen entscheidet die soziale Herkunft nach wie vor maßgeblich über Erfolg in Schule und Beruf. Warum ist es so schwierig, allen Menschen gleiche Bildungschancen zu ermöglichen?
      Kirsten Rademacher und Felix Krömer diskutieren u.a. mit folgenden Gästen:

      • Dr. Günter Warsewa, Direktor Institut für Arbeit und Wirtschaft
      • Frauke Kötter, Quartiersbildungszentrum Gröpelingen
      • Sabine Jacobsen, ehem. Schulleiterin der Neuen Oberschule Gröpelingen
      • Carsten Dohrmann, Leiter Grundschule an der Stichnathstraße, Kattenturm
      • Yücel Yılmaz, ihr Sohn studiert in Harvard
      • Alex Raupach, Student ...

       

      Trotz aller Bemühungen der Politik: In Bremen entscheidet die soziale Herkunft nach wie vor maßgeblich über Erfolg in Schule und Beruf.

      So lässt sich schon am Wohnort ablesen, welchen Bildungserfolg die Kinder erreichen. In ärmeren Stadtteilen wie Gröpelingen, Woltmershausen und Blumenthal ist der Anteil der Schülerinnen und Schüler, die Abitur machen, am geringsten, die Zahl der Schulabbrecher am höchsten. In reicheren Stadtteilen wie Oberneuland, Schwachhausen und Borgfeld ist es hingegen genau umgekehrt. So haben in Gröpelingen im vergangenen Jahr nur 16,5 Prozent der Schülerinnen und Schüler ihr Abi geschafft, in Oberneuland waren 69,9 Prozent.

      Doch sind Kinder in benachteiligten Stadtteilen dümmer? Warum ist es so schwierig, allen Menschen gleiche Bildungschancen zu ermöglichen? Das diskutieren die buten un binnen-Moderatoren Kirsten Rademacher und Felix Krömer in einem buten un binnen-Extra / Die Sendung aus der Straßenbahn im Rahmen der ARD-Themenwoche „Zukunft Bildung“ u.a. mit folgenden Gästen:

      • Dr. Günter Warsewa, Direktor Institut für Arbeit und Wirtschaft
      • Frauke Kötter, Quartiersbildungszentrum Gröpelingen
      • Sabine Jacobsen, ehem. Schulleiterin der Neuen Oberschule Gröpelingen
      • Carsten Dohrmann, Leiter Grundschule an der Stichnathstraße, Kattenturm
      • Yücel Yılmaz, ihr Sohn studiert in Harvard
      • Alex Raupach, Student aus Lüssum

      Gesang: Tamino Monka, Gitarre: Brian Gerschler

      Das bewegt Bremen, Bremerhaven und das Umland - das Regionalmagazin greift das auf, worüber die Menschen in der Region sprechen. Hier gibt es politische Diskussionen, Berichte über gesellschaftliche Ereignisse, Reportagen aus dem Leben, kritische Interviews, Kultur und Musik. Auch der Sport kommt nicht zu kurz. Von Montag bis Freitag immer mit der Wochenserie. buten un binnen informiert und unterhält zum Feierabend.

      ARD-Themenwoche: Zukunft Bildung
      Wer gebildet ist, lebt länger. Von welchen Faktoren hängt das ab, und wie kann man unabhängig von Herkunft und Alter mit Bildung sein Leben verändern? Das sind Fragen, die in der ARD-Themenwoche „Zukunft Bildung“ vom 9. bis 16. November 2019 beantwortet werden. Das Erste, die Fernseh- und Radioprogramme der ARD und die Online-Angebote der Senderfamilie stellen in zahlreichen Sendungen und Beiträgen vor, wie Bildung gelingen kann und welche Chancen sie bietet. Federführer der 14. ARD-Themenwoche ist der Westdeutsche Rundfunk (WDR).

      WDR-Intendant Tom Buhrow: „Lernen bringt uns nicht nur weiter, es macht auch Spaß und bereichert uns. Die ARD-Themenwoche wird sich der „Zukunft Bildung“ in Radio, Fernsehen und im Digitalen nähern. Wir wollen Menschen vorstellen, die ihr Leben dank Bildung positiv verändert haben. Und wir wollen Menschen wertschätzen, die anderen Begeisterung und Freude am Lernen vermitteln.“

      Geplant sind Beiträge in allen Genres - von bundesweit bis regional, von dokumentarisch bis fiktional, von informativ und investigativ bis unterhaltsam. Das Erste, die Fernseh- und Radioprogramme der ARD und die Online-Angebote der Senderfamilie widmen sich vor allem diesen Themen: Bildungsalltag, Diversität, Digitalisierung, politische Blockaden und Bildung im Vergleich.

      Pünktlich zur Themenwoche startet die ARD im Netz ein neues, innovatives Bildungsangebot: Mit dem „App-Maker“ machen Erwachsene mühelos erste Schritte im Programmieren. Für Kinder gibt es bereits das Angebot „Programmieren mit der Maus“. Die neue Plattform „Schule digital“ bündelt erstmals die zahlreichen Bildungsangebote der ARD. In der Themenwoche ist auch das Publikum gefragt: Bei der Aktion #dankdir können alle „Einfach mal Danke sagen“ und ihren Wegbegleiter*innen und Förderern Wertschätzung entgegenbringen.

      Alle Informationen zur ARD-Themenwoche „Zukunft Bildung“ werden online unter themenwoche.ARD.de gebündelt. Ab November bieten dort viele aktuelle Beiträge einen breiten Zugang zu den digitalen Angeboten der Themenwoche rund um Bildungsalltag, Diversität oder Digitalisierung.

      Alle Landesrundfunkanstalten der ARD rufen ihre Nutzer*innen dazu auf, sich über die sozialen Netzwerke an der Diskussion rund um das Thema Bildung zu beteiligen. Unter den Hashtags #ZukunftBildung und #ARDThemenwoche können sie sich austauschen. Zudem bietet der Twitterkanal @ARDThemenwoche Informationen rund um die ARD-Themenwoche 2019. Das Teletext-Angebot des Ersten unterstützt die Themenwoche mit einem Informationspaket ab Videotextseite 800.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.11.2020