• 06.08.2019
      10:15 Uhr
      Die Wahrheit über ... das Altwerden tagesschau24
       

      Mit 100 Jahren in Rente gehen, mit Mitte 90 frisch verliebt und mit 98 auf der Bühne stehen. Sind das Utopien? Die Berlinerin Margot Wolf spielt auch mit 104 Jahren noch Drehorgel. Der älteste aktive Schauspieler der Welt, Herbert Köfer, steht an seinem 98. Geburtstag auf der Bühne. Welche Rolle spielt Arbeit im Alter? Wie ist das mit der Liebe? Wie wohnt man länger selbstbestimmt?

      Moderation: Sven Oswald

      Dienstag, 06.08.19
      10:15 - 11:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Mit 100 Jahren in Rente gehen, mit Mitte 90 frisch verliebt und mit 98 auf der Bühne stehen. Sind das Utopien? Die Berlinerin Margot Wolf spielt auch mit 104 Jahren noch Drehorgel. Der älteste aktive Schauspieler der Welt, Herbert Köfer, steht an seinem 98. Geburtstag auf der Bühne. Welche Rolle spielt Arbeit im Alter? Wie ist das mit der Liebe? Wie wohnt man länger selbstbestimmt?

      Moderation: Sven Oswald

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Sven Oswald

      Mit 100 Jahren in Rente gehen, mit Mitte 90 frisch verliebt und mit 98 auf der Bühne stehen. Sind das Utopien? Die Berlinerin Margot Wolf spielt auch mit 104 Jahren noch Drehorgel. Der älteste aktive Schauspieler der Welt, Herbert Köfer, steht an seinem 98. Geburtstag auf der Bühne. Welche Rolle spielt Arbeit im Alter? Wie ist das mit der Liebe? Wie wohnt man länger selbstbestimmt? Intelligente Assistenzsysteme in den eigenen vier Wänden versprechen Sicherheit und bieten Kommunikationsmöglichkeiten. Moderator Sven Oswald testet eine Musterwohnung im Märkischen Viertel. Er will außerdem herausfinden, worin das Geheimnis eines langen glücklichen Lebens besteht und ob Gene entscheiden, wie alt man werden kann. Wir forschen nach, warum deutschlandweit die meisten Hundertjährigen in Berlin zu Hause sind.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 06.08.19
      10:15 - 11:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.09.2019