• 27.05.2015
      22:15 Uhr
      7 Tage... Eckkneipe Film von Katrin Görsch | tagesschau24
       

      Draußen rauscht der Berufsverkehr, drinnen duselt das Radio und der Rauch steht bereits in der Luft: die Eckkneipe "Kalle Schnoor" hat schon in der Früh geöffnet. Das Mobiliar ist seit 30 Jahren unverändert: Holzvertäfelung, Kondomautomaten aus den 1970ern, Roy Black Plakate. Für die Stammgäste - Arbeiter, Rentner und Hartz-IV-Empfänger - ist es wichtig, dass alles so bleibt wie es ist. Sieben Tage verbringen Katrin Görsch und Stefanie Gromes in der Eckkneipe. Sie tauchen ein in eine Welt voll charakterstarker Typen und melancholischer Lebensgeschichten.

      Mittwoch, 27.05.15
      22:15 - 22:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      HD-TV Stereo

      Draußen rauscht der Berufsverkehr, drinnen duselt das Radio und der Rauch steht bereits in der Luft: die Eckkneipe "Kalle Schnoor" hat schon in der Früh geöffnet. Das Mobiliar ist seit 30 Jahren unverändert: Holzvertäfelung, Kondomautomaten aus den 1970ern, Roy Black Plakate. Für die Stammgäste - Arbeiter, Rentner und Hartz-IV-Empfänger - ist es wichtig, dass alles so bleibt wie es ist. Sieben Tage verbringen Katrin Görsch und Stefanie Gromes in der Eckkneipe. Sie tauchen ein in eine Welt voll charakterstarker Typen und melancholischer Lebensgeschichten.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Stefanie Gromes

      Draußen rauscht der Berufsverkehr, drinnen dudelt das Radio, und der Rauch steht bereits in der Luft: Die Eckkneipe "Kalle Schnoor" hat schon in der Früh geöffnet. Wirtin Ute hat die Raucherkneipe vor 30 Jahren von ihrem Vater übernommen. Das Mobiliar ist bis heute unverändert: Holzvertäfelung, Kondomautomaten aus den 1970ern, Roy Black Plakate - weil Tresenkraft Eva Fan ist.

      "Streich hier mal 'ne Wand weiß, dann kommt kein Mensch mehr", ist Eva überzeugt. Für die Stammgäste ist es wichtig, dass alles so bleibt wie es ist. Die Stammgäste, das sind Arbeiter und Rentner, Arbeitslose und Hartz-IV-Empfänger. Sie kennen sich alle, kommen seit Jahrzehnten fast täglich hierher - zum Klönen, Trinken und Rauchen.

      Sieben Tage verbringen Katrin Görsch und Stefanie Gromes in der Eckkneipe. Es geht vor allem um eins: zuhören. Von 10 Uhr morgens bis in die Nacht hinein. Wer sind die Menschen, die an diesen verlebten Ort kommen? Warum nennen sie die alte Eckkneipe "mein Wohnzimmer". Der bildstarke Film gibt Einblick in eine Welt voll charakterstarker Typen und melancholischer Lebensgeschichten.

      Wird geladen...
      Mittwoch, 27.05.15
      22:15 - 22:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      HD-TV Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.09.2023