• 15.01.2019
      00:00 Uhr
      Tränen, Blut und blaue Flecken Rugby-Frauen auf der Jagd nach dem Leder-Ei | tagesschau24
       

      Sitzt der Zahnschutz richtig? Dann kann es losgehen. Ab aufs Feld und durch die Mitte. Einige schreien lauthals dabei, Emotionen müssen raus. Andere brechen sich die Nase. Beim Frauen-Rugby geht es ordentlich zur Sache. Schnell müssen die Frauen bei diesem Sport sein, stark und nicht zu wehleidig. Warum tun sich Frauen das an? Im harten Körperkontakt Frau gegen Frau?

      Nacht von Montag auf Dienstag, 15.01.19
      00:00 - 00:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Sitzt der Zahnschutz richtig? Dann kann es losgehen. Ab aufs Feld und durch die Mitte. Einige schreien lauthals dabei, Emotionen müssen raus. Andere brechen sich die Nase. Beim Frauen-Rugby geht es ordentlich zur Sache. Schnell müssen die Frauen bei diesem Sport sein, stark und nicht zu wehleidig. Warum tun sich Frauen das an? Im harten Körperkontakt Frau gegen Frau?

       

      Stab und Besetzung

      Autor Frank Waligorski

      Sitzt der Zahnschutz richtig? Dann kann es losgehen. Ab aufs Feld und durch die Mitte. Einige schreien lauthals dabei, Emotionen müssen raus. Andere brechen sich die Nase. Beim Frauen-Rugby geht es ordentlich zur Sache. Schnell müsen die Frauen bei diesem Sport sein, stark und nicht zu wehleidig. Warum tun sie sich das an? Die Frauen des Stuttgarter Rugby Clubs trainieren bei Wind und Wetter und kämpfen um das Ei, den ovalen Lederball.

      Ina Anwander ist Zimmerin, 22 Jahre jung, schlank und durchtrainiert. Wenn sie nicht auf dem Dach oder einer Baustelle arbeitet, geht sie ihrer großen Leidenschaft nach, dem Frauen-Rugby. Auf dem grünen Spielfeld kann sie sich austoben, hier findet sie den Ausgleich zu ihrem Alltag. Ebenso geht es Katharina Zollinger. Die 37-jährige Sportpsychologin ist Mutter zweier kleiner Kinder. "Ich brauche diesen Sport, um ausgeglichen zu sein", sagt sie. Zusammen mit den anderen Spielerinnen des Stuttgarter Rugby Clubs trainieren die beiden für die Deutschen Meisterschaften.

      Das Ei an der gegnerischen Mannschaft vorbei zu bringen und abzulegen, das ist das spielerische Ziel - bei vollem Körpereinsatz natürlich.

      In "Mensch Leute" erzählen die Filmemacher Geschichten, die sich hinter den Kulissen des scheinbar Alltäglichen ereignen - und die man so kaum für möglich halten würde. Das Spannende, Unerwartete, Kuriose und Überraschende hinter der ganz normalen Alltagsgeschichte gilt es zu entdecken. Ob millionenschwerer Rentner, der sein Erbe verschenkt, oder totgesagter Fixer, der zum gefeierten Triathleten wird: Die Geschichten, die "Mensch Leute" erzählt, klingen oft unglaublich, stammen aber aus dem ganz normalen Leben.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 15.01.19
      00:00 - 00:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.12.2020