• 08.12.2018
      00:15 Uhr
      Fakt ist! Aus Erfurt Schluss mit der Opa-Demokratie - Die Alten plündern die Jungen aus | tagesschau24
       

      Ist die junge Generation undankbar oder weitsichtig? Und was würde sich ändern, wenn die junge Generation mehr entscheiden könnte? Diese und andere Fragen werden in der Sendung mit alten und jungen Menschen, Politikern und einem Generationenforscher diskutiert.
      Die Gäste:

      • Wolfgang Gründinger, Buchautor & Zukunftslobbyist
      • Valentina Kerst, Staatssekretärin im Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft
      • Lucie Hammecke, Jugendrat der Generationen Stiftung
      • Jürgen Pfeffer, Thüringer Seniorenverband BRH e.V.

      Moderation: Dr. Andreas Menzel und Lars Sänger

      Nacht von Freitag auf Samstag, 08.12.18
      00:15 - 01:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      VPS 00:14
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

      Ist die junge Generation undankbar oder weitsichtig? Und was würde sich ändern, wenn die junge Generation mehr entscheiden könnte? Diese und andere Fragen werden in der Sendung mit alten und jungen Menschen, Politikern und einem Generationenforscher diskutiert.
      Die Gäste:

      • Wolfgang Gründinger, Buchautor & Zukunftslobbyist
      • Valentina Kerst, Staatssekretärin im Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft
      • Lucie Hammecke, Jugendrat der Generationen Stiftung
      • Jürgen Pfeffer, Thüringer Seniorenverband BRH e.V.

      Moderation: Dr. Andreas Menzel und Lars Sänger

       

      "Wir kündigen!" sagt Lucie Hammecke und meint damit den Generationenvertrag zwischen Jung und Alt. Aus ihrer Sicht verhält sich die ältere Generation unsolidarisch und lebt auf Kosten der Jungen. Die Studentin engagiert sich deshalb bei der Generationenstiftung, die mehr Einfluss für junge Menschen in Politik und Gesellschaft fordert. Völlig zu Recht, attestiert der Generationenforscher Wolfgang Gründiger. Allein beim Rentensystem sieht er die junge Generation in einer Falle sitzen, dazu kommen "Altersprivilegien" in der Wirtschaft und den Parteien.

      Jürgen Pfeffer vom Thüringer Seniorenverband bricht gerade für die ältere Generation eine Lanze. Er fordert ein gesetzlich verbrieftes Mitspracherecht der Senioren bei gesellschaftlichen Entscheidungen. Als Vertreterin einer "Sandwich-Generation" bezeichnet sich die Thüringer Staatssekretärin Valentina Kerst. Sie setzt auf innovative Technologien, um eine lebenswerte Zukunft für Jung und Alt zu gestalten.

      Ist die junge Generation undankbar oder weitsichtig? Werden sich die Alten weiter auf die Jungen verlassen können? Warum übernehmen so wenig junge Menschen Verantwortung in der Politik? Wer bedient warum die Interessen der Alten? Und was würde sich ändern, wenn die junge Generation mehr entscheiden könnte?

      Diese und andere Fragen werden in der Sendung mit alten und jungen Menschen, Politikern und einem Generationenforscher diskutiert.

      "Fakt ist!" ist der politische Talk im MDR FERNSEHEN. Das Thema der Woche wird hier diskutiert - kontrovers, emotional, hintergründig. Die Sendung kommt im wöchentlichen Wechsel aus Magdeburg, Erfurt und Dresden.
      In der Sendung sollen auch die Zuschauer zu Wort kommen - über Briefe, E-Mails, Web-Chat oder Straßenumfragen. Die Meinungen, Wünsche, Ängste der Menschen übermitteln unsere "Bürgermoderatoren" live im Studio an die prominenten Talk-Gäste.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 08.12.18
      00:15 - 01:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      VPS 00:14
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.02.2019